Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

BMWi veröffentlicht „go-digital“-Beraterlandkarte

Auf der interaktiven Landkarte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) finden Kleine und Mittelständische Unternehmen digitale Beratung in ihrer Nähe.
Go-Digital Beraterlandkarte des BMWi
©

BMWi

Auch im Geschäftsalltag ist die Digitalisierung längst angekommen und stellt häufig besonders kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk vor Herausforderungen. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es unabdingbar, dass auch sie von den Chancen der Digitalisierung profitieren. Hier setzt das Förderprogramm „go-digital“ des BMWi an: Mit seinen drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" richtet sich "go-digital" gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und an das Handwerk. Das DsiN-Projekt Bottom-Up empfiehlt das Projekt in seinen Unterlagen.

Für Mittelständische Unternehmen, die eine geförderte Beratung aus dem Programm „go-digital“ in Anspruch nehmen möchten, stellt das BMWi ab sofort eine interaktive Beraterlandkarte bereit, in der Interessierte nach passenden Beraterinnen und Beratern in ihrer Region suchen können: Kontaktdaten, Ansprechpartner und Hintergrundinformationen zum Leistungsspektrum stehen per Mausklick bereit.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen