Für Verbraucher
Für Unternehmen

Termin 

25.03.2020 13:30 bis 15:00, Online

Digital-Kompass: Online-Vortrag "Fake News in Zeiten von Corona"

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie wird es bei bewusst gestreuten Falschmeldungen immer schwieriger, wahr von unwahr zu unterscheiden - Wie kann man sich gegen Fake News schützen?
Zeitungsstapel und Smartphone mit Zeitungsartikel, Quelle: Adobe Stock | grafikplusfoto
©

Adobe Stock | grafikplusfoto

Um sich eine eigene Meinung zu bilden, braucht es möglichst umfassende, korrekte und gut recherchierte Informationen, auch und vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie.

Durch bewusst gestreute Falschmeldungen und gezielte Desinformation wird es jedoch immer schwieriger, wahr von unwahr zu unterscheiden. Vor allem im Internet verbreiten sich solche Falschmeldungen rasant.

Was kann man dagegen tun? Wie kann man sich selber davor schützen, auf eine „fake news“ herein zu fallen?

Diese und andere Fragen werden in einem Online-Vortrag des Digital-Kompass mit einem Experten der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) Berlin erörtert.

Weitere Informationen und Link zum Online-Vortrag

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen