Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

DsiN-Beirat: „Kompetenztransfer breitenwirksam gestalten“

Mehr IT-Schutz und Vertrauen in der Bevölkerung durch digitale Aufklärung - diese Themen standen im Mittelpunkt der DsiN-Beiratssitzung am 08. April 2019.
Beirat Deutschland sicher im Netz Littger

Berlin 10-04-2019 - Am Montag berieten die Mitglieder des Beirats von Deutschland sicher im Netz e. V. über eine Ausweitung der deutschlandweiten Aufklärungsarbeit für Verbraucher*innen und Unternehmen im sicheren Umgang mit der Digitalisierung. Anfang des Jahres hatte DsiN neue Projekte für ausgewählte Zielgruppen angestoßen, die verstärkt auch ländlichen Regionen anfahren und digitale Chancen im Alltag vermitteln. Zur Sitzung erklärte DsiN-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Kremer, dass allein im Projekt Digitale Nachbarschaft derzeit über 50 Standorte bundesweit gegründet würden, die ab Sommer 2019 mit zwei Ratgeber-Mobilen vor Ort unterstützt werden.

Als Reaktion auf die Doxing-Vorfälle zu Jahresbeginn wird DsiN zudem Politiker*innen und Kandidierende - auch auf kommunaler Ebene - zu Schulungsgesprächen einladen. Das Vorhaben fand große Zustimmung im Beirat. DsiN-Schirmherr und Bundesinnenminister Horst Seehofer hatte das Projekt bereits im März in der digitalen Agenda des BMI als konkrete Maßnahme zur digitalen Kompetenzvermittlung gewürdigt. Der Beirat sprach sich dafür aus, die reichweitenstarken Projekte und Plattformen von DsiN auch für bestehende Initiativen und Unterstützungs­angebote noch stärker zu öffnen.

Der Beirat von Deutschland sicher im Netz trifft sich regelmäßig zur Beratung über die strategische Ausrichtung und Umsetzung des Vereinszwecks. Im Beirat sind die Präsidenten des Bundeskriminalamtes (BKA), des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI), der Europäischen Sicherheitsbehörde (ENISA), der Bundesdatenschutzbeauftragte (BfDI) vertreten, sowie Vertreter der Bundesregierung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Den Vorsitz hat Peter Batt, IT-Direktor des Bundes und Leiter der Abteilung Informationstechnik, Digitale Gesellschaft und Cybersicherheit im Bundesinnenministerium.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen