Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

DsiN-MesseCampus 2018: Mehr Nachwuchs benötigt

12.10.2018 – Der zehnte DsiN-MesseCampus auf der it-sa 2018 stand im Zeichen des anhaltenden Fachkräftemangels. Auf dem Karrierecampus können sich Studierende über Einstiegsperspektiven in die IT-Sicherheitsbranche informieren.
©

NürnbergMesse

Zum zehnten Mal lud DsiN in dieser Woche auf der it-sa Fachmesse – der weltweit größten IT-Security-Messe – zum DsiN-MesseCampus @ it-sa ein. Studierende der Informatik und angrenzender Fächer sowie angehende Fachinformatiker konnten sich über Berufschancen in der IT-Sicherheit informieren und erste Karrieregespräche mit den vielen Ausstellern führen.

Isabel Münch, Fachbereichsleiterin für präventive Cybersicherheit beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), begrüßte mit ihrer Keynote die Teilnehmenden mit den Worten, dass der Bedarf an qualifizierten Fachkräften größer als je zuvor sei. Zudem benötige Informationssicherheit dringend Menschen aus unterschiedlichen Fachgebieten mit verschiedenen Qualitäten. Das klassische Bild des IT-Nerds, der sich um IT-Sicherheit kümmere, sei überholt.

Anschließend gaben Young Professionals den rund 80 Teilnehmenden – und möglichen „IT-Sicherheitsexperten von morgen“ – Einblicke in ihren persönlichen Berufseinstieg. Katja Kern von der VdS Schadenverhütung rundete das Programm mit einem Einblick in die Arbeit von Auditoren ab.

Zur Projektwebsite

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen