Tag des geistigen Eigentums

26.04.2017

Der Welttag des geistigen Eigentums wurde, angeregt durch die UNESCO, im Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) erstmals ausgerufen, um auf die Bedeutung von Kreativität und geistigem Eigentum hinzuweisen. Vor den Hintergrund des Digitalen Wandels sorgen die Themen Geistiges Eigentum & Urheberrecht immer wieder für Kontroversen.

 
Drucken