Mitarbeiter schulen

Um ihre IT zu schützen, müssen Unternehmen ihre Mitarbeiter laufend sensibilisieren und schulen. Denn Bedrohungen entstehen nicht nur durch äußere Angriffe auf IT-Systeme. Zunehmend sind die Mitarbeiter selbst das Ziel von Angriffen, etwas durch Social-Engineering, also das Abschöpfen vertraulicher Informationen durch geschickte Täuschung und Manipulation. Mitunter gefährden Mitarbeiter auch  durch einen nachlässigen Umgang mit Daten und Rechnern ihr Unternehmen.  Worauf es bei Mitarbeiterschulungen zu IT-Sicherheit ankommt und welche Informationsmaterialien Sie verwenden können, erfahren Sie in dieser Rubrik.

Basiswissen für Mitarbeiter

Die wichtigsten Grundregeln zur Informationssicherheit für Mitarbeiter haben wir in sechs Punkte zusammengefasst.Mehr erfahren

Aus- und Fortbildung

Gut ausgebildete Spezialisten und ständige Weiterbildungen aller Mitarbeiter zu IT-Sicherheit sind unverzichtbar, um im Unternehmen ein hohes Sicherheitsniveau zu halten. Mehr erfahren

Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit

Die Digitalisierung eröffnet kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Möglichkeiten für den geschäftlichen Erfolg. Einher gehen steigende Anforderungen an den Schutz vorhandener Daten und die Sicherheit der eigenen IT-Infrastruktur. Mangelnde Sensibilisierung von Mitarbeiter*innen sind bekannte Schwachstellen der IT-Sicherheit – gerade in kleinen Unternehmen (siehe auch DsiN-Sicherheitsmonitor Mittelstand 2015).Mehr erfahren
MesseCampus 2014

DsiN-MesseCampus @ it-sa

Seit 2009 bringt der DsiN-MesseCampus @ it-sa einmal im Jahr Studierende der Informatik und angrenzender Fachbereiche mit Vertretern aus der Wirtschaft zusammen und informiert über Chancen für Berufseinsteiger im spannenden Arbeitsfeld IT-Sicherheit. Mehr erfahren

NEWSROOM

PRESSE

VIDEOS

NEWSLETTERANMELDUNG