Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Ministerpräsident Tobias Hans eröffnet ersten Digital-Kompass Standort in Saarbrücken

12. September 2019 – „Onlinerland Saar“ wurde als erster Digital-Kompass Standort im Saarland eröffnet.
DiKo Standorteröffnung in Onlinerland Saar
©

MedienNetzwerk SaarLorLux e.V.

Ministerpräsident Tobias Hans, Schirmherr der Kampagne Onlinerland Saar, gab den Startschuss für das Projekt zur Förderung digitaler Teilhabe in der Landesmedienanstalt Saarland in Saarbrücken.

„Wir freuen uns sehr, dass das Onlinerland Saar als Digital-Kompass Standort ausgewählt wurde. Das liegt sicherlich nicht daran, weil wir so schlecht sind, sondern eben besonders gut!" sagte Ministerpräsident Tobias Hans. In der Tat konnte das Onlinerland Saar bereits über 80.000 Saarländerinnen und Saarländer ans Internet heranführen. Ein echtes Erfolgsmodell!

Die Bezeichnung „Digital-Kompass“ ist für Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, in diesem Zusammenhang „ein wunderbares Wort“: „Weil es so plastisch ist und zeigt, dass man sich auf dem Weg befindet, aber es manchmal auch etwas Mut braucht, um sich durch das Unbekannte des digitalen Dschungels führen zu lassen.“

Im Anschluss an die feierliche Eröffnung fand ein Digitaler Stammtisch zum Thema "Digitaler Nachlass" mit dem online zugeschalteten Rechtsanwalt Sven Schonhofen statt.

Ministerpräsident Tobias Hans, Uwe Conradt und Dr. Gerd Bauer, Vorstandsvorsitzender des MedienNetzwerks SaarLorLux e.V., ehrten außerdem langjährige Teilnehmer der Kampagne. Ministerpräsident Tobias Hans gratulierte den Ehrenteilnehmern: „Sie haben die Chancen der Digitalisierung wahrgenommen und durch ihre Teilhabe und Partizipation an der digitalen Gesellschaft der Generation 60+ Mut gemacht, sich ihr anzuschließen.“

Wir schließen uns den Glückwünschen an und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Weitere Informationen zum Digital-Kompass finden Sie unter www.digital-kompass.de

 

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen