03.07.2015

Aktive Senioren aufgepasst: “Goldener Internetpreis”

Zum dritten Mal ruft der „Goldene Internetpreis“ aktive Senioren auf, Beispiele zum kreativen Umgang mit dem Netz im eigenen Alltag aufzeigen.

Es werden Beiträge gesucht, die zeigen, wie Aktivität in der Online-Welt die Lebensqualität steigern – und dazu beitragen, Vorbehalte und Ängste vor „dem Internet“ in diesen Generationen abzubauen.

Die hohe Relevanz einer aktiven Befassung mit IT-Sicherheit in dieser Bevölkerungsgruppe zeigt der aktuelle DsiN SicherheitsIndex 2015: Gerade die 60- bis 69-jährige sind oftmals den „Außenstehenden Nutzern“ zugehörig. Sie nutzen das Internet eher selten. Jeder fünfte möchte sich aber aktiver Sicherheitsfragen befassen – hier setzt auch der Goldene Internetpreis an.

Die Vereine BAGSO, DsiN und Wege aus der Einsamkeit gemeinsam mit Google haben den Goldene Internetpreis ins Leben gerufen. Der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat die Schirmherrschaft übernommen.

Noch bis zum 4. September läuft die Bewerbungsfrist zur Teilnahme. Jeder Teinahme hat die Chance auf Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro mit persönlicher Preisübergabe in Berlin. Zum 11. Deutschen Seniorentag in Frankfurt am Main können Senioren und Trainer ihre Projekte direkt einzureichen.

Informationen zur Teilnahme finden Sie hier: www.goldener-internetpreis.de/mitmachen.

Zum DsiN-SicherheitsIndex 2015.

 
Drucken

Topmeldungen