16.02.2017

Digitalkompetenz in Schulen: DsiN-Projektbeirat trifft sich vor didacta

16.02.2017 - In dieser Woche ist der Beirat für ein neues DsiN-Unterstützungsangebot an Schulen erstmals zusammengetroffen. Die anwesenden Vertreter aus Schulen, Forschung und Verwaltung der Länder begrüßten das Vorhaben, das im nächsten Schuljahr Lehrerinnen und Lehrer bei der fächerspezifischen Vermittlung von digitalen Kompetenzen im Unterricht der Klassen 5 bis 8 unterstützt. Digitale Kompetenz ist eine Voraussetzung für ein sicheres Verhalten im Netz.

Für eine aktive Ansprache setzt das neue Angebot auf eine fächerorientierte Einordnung und Bewertung von bestehenden Angeboten. Auch unterstützt das Angebot Lehrkräfte bei der Unterrichtsplanung. Das Vorhaben knüpft an aktuelle Lehrpläne der Länder an, die Medienbildung in ihrem Unterrichtsfach verpflichtend vorsehen. Eine Materialbox für Lehrkräfte erleichtert den Einstieg in das neue Angebot und enthält aktive Verweise auf eine digitale Lernplattform mit Materialpool.

Damit das neue Bildungsangebot von DsiN bei den Lehrkräften und somit im Unterrichtsgeschehen erfolgreich zum Einsatz kommt, wird der Beirat das Projekt begleiten und unterstützen: In der ersten Sitzung wurde dazu ein Schwerpunkt auf den künftigen Einsatz des Angebots in der Lehrerweiterbildung gelegt.

Auf der didacta in Stuttgart wird das Projekt erstmals öffentlich vorgestellt.

 

Foto: Pixabay / natureaddict / CC0 Public Domain

 
Drucken

Topmeldungen