08.09.2017

DsiN mit dabei beim Aktionstag für Bürgerschaftliches Engagement

Mit einem Aktionstag ist heute die 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements gestartet. DsiN war mit der Digitalen Nachbarschaft für mehr IT-Sicherheit im Ehrenamt dabei.

„In Deutschland gibt es eine lebendige und innovative Zivilgesellschaft. Über 30 Millionen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich freiwillig für gesellschaftliche Belange. Ihr Engagement ist ein unverzichtbarer Grundpfeiler unserer Demokratie“, betonte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Katarina Barley, zum Start.

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und derzeitige Bundesratspräsidentin Malu Dreyer informierte sich an unserem Stand über das Projekt Digitale Nachbarschaft und die Aktivitäten von DsiN. Sie betonte auf der Veranstaltung die große Verantwortung der Länder für die Gestaltung guter Rahmenbedingungen für das bürgerschaftliche Engagement. 

Mit der „Digitalen Nachbarschaft“ präsentierte DsiN auf der zentralen Eröffnungsveranstaltung in Berlin sein bundesweites Projekt zur Förderung von IT-Sicherheit und Schutzkompetenzen für ehrenamtlich Engagierte: Die Initiative schult Menschen im Ehrenamt im sicheren Umgang mit der Digitalisierung und befähigt sie, das Wissen an Freunde und Mitglieder in Vereinen und der Nachbarschaft weiterzugeben.
Die Aktionswoche, die in diesem Jahr bis zum 17. September läuft, steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

 
Drucken

Topmeldungen