09.02.2017

DsiN wirbt auf E-World für Verbraucherdialog

Unter dem Titel Mit IT-Sicherheit gut ankommen: Verbraucher für smarte Lösungen gewinnen – Dialog starten spricht DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger heute auf der E-World 2017 über die Notwendigkeit eines Verbraucherdialogs zu IT-Sicherheit und Vertrauen in der vernetzten Welt.

Vor führenden Vertretern der Energiebranche wirbt Littger dafür, den direkten Dialog mit Verbrauchen über Chancen der "Smart Energy" und Hausvernetzung zu starten. Fragen der IT-Sicherheit und Datenschutz würden Verbraucher - private und gewerbliche - enorm interessieren.

Laut DsiN-Sicherheitsindex 2016 hält jeder vierte Verbraucher vernetze Haustechnik für mindestens gefährlich. Jeder Fünfte hält vernetzte Unterhaltung noch für riskant. Gleichzeitig lässt sich ein Zuwachs an vernetzten Heimen und vernetzter Unterhaltung feststellen.

Die neuen Dienste und Technologien bergen Chancen für Versorgungssicherheit und Energieeffizienz, aber auch der Sicherheit im Haus. Hersteller würden heute schon gute Sicherheitslösungen vorhalten und das Thema ernst nehmen. Auch darüber müssten Verbraucher nachhaltig und verständlich aufgeklärt werden.

DsiN versteht es als wichtige Aufgabe, mit dem Verbraucher in den Austausch zu treten. Neue Lebensfeldern werden derzeit in neuen Projekte von DsiN entwickelt; Hilfestellungen wie die SiBa-App (Sicherheitsbarometer) für Sicherheitstipps im digitalen Alltag finden großen Zulauf.

Bild: Impressionen von der E-World 2017, Fotograf: Udo Geisler

 
Drucken

Topmeldungen