07.10.2015

Verhaltensregeln zum Social Engineering

Unter Social Engineering werden in der IT-Sicherheit Angriffsmethoden bezeichnet, bei denen Kriminelle versuchen, durch Manipulation von Personen an sensible Informationen von Unternehmen oder Privatpersonen zu gelangen. Technisch ist diesem Problem nicht beizukommen.

Am Beispiel einiger besonders gefährdeter Lebens- und Arbeitsbereiche macht die Broschüre Unternehmer und ihre Mitarbeiter auf konkrete Risiken durch Social Engineering-Attacken im Arbeitsalltag aufmerksam und gibt einen kompakten und allgemein verständlichen Überblick.

Klare Verhaltensregeln im Leitfaden sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen unterstützen bei der Umsetzung des Gelernten. Zusätzlich enthält der Leitfaden einen Testfragebogen, mit dem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen selbst überprüfen können, wie anfällig sie noch für Social Engineering sind.

Download

 
Drucken

Ratgeber & Tools News

22.09.2017 |

"Daten sind das neue Gold": myDigitalWorld 2017/18 ruft zur Teilnahme auf

22.09.2017 - Zum neuen Schuljahr 2017/18 ruft der Jugendwettbewerb myDigitalWorld Schulklassen zu Beiträgen über den selbstbestimmten Umgang mit Big Data auf. Mehr erfahren

20.09.2017 |

Kinder beim Umgang mit „YouTube Kids“ begleiten

20.09.2017 – Ab einem bestimmten Alter der Kinder kommen Eltern an YouTube nicht mehr vorbei. Die App „YouTube Kids“ wählt kindgerechte Inhalte aus. Eltern müssen dennoch wachsam bleiben.Mehr erfahren

25.08.2017 |

Digitaler Stammtisch: Sicherer Umgang mit Betrugsmaschen

25.08.2017 - Der Digital-Kompass lud am 16. August erstmals gemeinsam mit Feierabend.de zum digitalen Stammtisch ein. Für Interessierte gibt es eine Aufzeichnung der Veranstaltung.Mehr erfahren