Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Microsoft informiert Nutzer über staatliche Hacker-Angriffe

04.01.2016 – DsiN-Mitglied Microsoft will E-Mail-Nutzer künftig beim Verdacht auf staatliche Hacker-Angriffe warnen.
Cyberkriminelle

Wie Microsoft auf seinem Unternehmensblog mitteilt, will es die privaten Informationen seiner Nutzer in Zukunft noch stärker schützen und diese benachrichtigen, sollten staatliche Stellen oder Individuen versuchen, auf deren Konten zuzugfreifen oder E-Mails mitzulesen.

Staatliche Angriffe würden von Microsoft dadurch identifiziert, dass sie in der Regel komplexer und langwieriger seien als Attacken von herkömmlichen Internetkriminellen, so das Unternehmen. Benutzer, die eine entsprechende Benachrichtigung erhielten, sollten zunächst sicherstellen, dass ihr PC nicht von Malware befallen wurde und die installierte Sicherheitssoftware aktuell ist.

Bereits Twitter, Amazon und Facebook hatten in der Vergangenheit ihre Nutzer gewarnt, wenn Dritte versucht hatten, deren Konten zu hacken.

Zum Microsoft-Blog-Beitrag geht es hier entlang: http://blogs.microsoft.com/on-the-issues/2015/12/30/additional-steps-to-...

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen