Für Verbraucher
Für Unternehmen
Fr, 22.01.2016 - 11:00

SiBa-News

Phishing: Falsche Zalando-E-Mails im Umlauf

Internetnutzer erhalten aktuell vermehrt vermeintliche E-Mails von Zalando. Dabei geht es um eine Bestätigung des Benutzerkontos. Die Nutzer werden darin aufgefordert, auf den Button "Jetzt verifizieren" zu klicken. Auf das Klicken erscheint eine gefälschte Zalando-Seite mit der Aufforderung zur Eingabe von Zugangs- und Zahlungsdaten. SiBa empfiehlt Nutzern, diese E-Mails umgehend zu löschen. Wurden über die Verlinkungen in diesen E-Mails bereits Angaben getätigt, rät SiBa sich zeitnah an den Zalando-Support zu wenden.

Wie schütze ich mich?

Weitere Sicherheitshinweise

Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen der Polizei im Umlauf
Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt aktuell vor gefälschten E-Mails, die Betrüger im Namen von Europol, Interpol, der Bundespolizei oder weiteren europäischen oder nationalen Ermittlungsbehörden versenden. Der Betreff ist häufig sehr kryptisch. Das LKA gibt als Beispiel „Vorladung vor Gericht" und „Krim/VER/REG/VORLADUNG/Nr. 07006…-Wichtig“ an. Der Inhalt ist immer der gleiche: Es läge... Mehr...
Update-Mittwoch: Microsoft und Adobe schließen Sicherheitslücken
SiBa informiert Sie jeden Mittwoch über Sicherheitsupdates verschiedener Hersteller von Soft-und Hardware. Die Sicherheitsupdates schließen unterschiedliche Sicherheitslücken, über die Hacker Schadsoftware ausführem, persönliche Daten abgreifen oder Abstürze von IT-Systemen verursachen können. 1. Sicherheitsupdates schließen Schwachstellen bei Microsoft Windows, Exchange und Office... Mehr...
Update-Mittwoch: VMware und Mozilla schließen Sicherheitslücken
SiBa informiert Sie jeden Mittwoch über Sicherheitsupdates verschiedener Hersteller von Soft-und Hardware. Die Sicherheitsupdates schließen unterschiedliche Sicherheitslücken, über die Hacker Schadsoftware ausführem, persönliche Daten abgreifen oder Abstürze von IT-Systemen verursachen können. 1. Sicherheitslücken bei VMWare Das US-amerikanische Technologie-Unternehmen berichtet zurzeit von... Mehr...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen