Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

BITKOM-Studie: Datensicherheit wichtig für Industrie 4.0

21.04.2016 - Industrie 4.0 hat die deutschen Fabriken erreicht. DsiN stellt Datensicherheit und Datenschutz in den Fokus.
©

Bildnachweis: Hannover Messe

Modelle kommen aus dem 3D-Drucker, Roboter steuern die Fertigung, Produkte kommunizieren mit Maschinen: Industrie 4.0 hat die deutschen Fabriken erreicht. Bei den Investitionen in innovative digitale Technologien für die vernetzte Produktion sind die Unternehmen allerdings noch zurückhaltend. Das ist ein Kernergebnis einer repräsentativen Befragung von 559 Industrieunternehmen ab 100 Mitarbeitern, die das DsiN-Mitglied Bitkom im Vorfeld der diesjährigen Hannover Messe beauftragt hat. Demnach nutzt fast jedes zweite Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe (46 Prozent) Industrie-4.0-Anwendungen und weitere 19 Prozent haben konkrete Pläne für den Einsatz. Das heißt aber auch: Fast zwei Drittel der deutschen Industrieunternehmen (65 Prozent) sind bereits im Bereich Industrie 4.0 aktiv.

Die größte Hürde beim Einsatz von Industrie 4.0 ist der hierfür nötige Mitteleinsatz. 75 Prozent aller Industrieunternehmen sagen, dass hohe Investitionskosten den Einsatz von Industrie 4.0 in ihrem Unternehmen hemmen. Doch auch die auf Unternehmen möglicherweise zukommenden Anforderungen an den Datenschutz und an die Datensicherheit gehören mit 55 bzw. 51 Prozent zu den Haupthemmnissen.

Neben dem Bitkom sind viele weiter Partner von DsiN in diesem Jahr auf der Messe vertreten. So stellt z.B .das Fraunhofer IGD innovative Cloud-Technologien vor. SAP Deutschland präsentiert vor dem Hintergrund Vernetztes Fahren die Fertigung eines smarten Schlüsselanhängers. Lösungen für die sichere Produktion in derIndustrie 4.0 zeigt die Bundesdruckerei und ihre Tochter genua.

Dass es beim Thema Industrie 4.0 insbesondere viel Aufklärung bei den Themen Datensicherheit und Datenschutz betrifft, hat auch der DsiN erkannt.
DsiN-Geschäftsführer Michael Littger behandelt das Thema parallel zur Hannover Messe auf Einladung des HPI (Hasso-Plattner-Instituts) als Experte zum Thema Sicherheit in der Industrie 4.0 im Rahmen eines MOOCs. Das MOOC wird Ende April aufgezeichnet und voraussichtlich im Mai ausgestrahlt.

Besuchen Sie die DsiN-Partner auf der Hannover Messe, wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Bitkom-Pressemitteilung zur Nutzung Industrie 4.0: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Fast-jedes-zweite-Indust...
Projekt Fraunhofer IGD: http://www.eu-cloudflow.eu/

Projekt SAP Deutschland: http://news.sap.com/germany/2016/04/07/das-vernetzte-auto-von-sap-seat-u...
Hasso-Plattner-Institut MOOCs: https://open.hpi.de/

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen