Für Verbraucher
Für Unternehmen

Siba-News

Sicherheitslücke im Webbrowser Chrome behoben

Eine Schwachstelle im Internetbrowser Chrome ermöglichte Angreifern die Ausführung von Schadcode auf dem Rechner des Nutzers. Ursächlich dafür war ein so genanntes Universal Cross Site Scripting (UXSS). Dieses ermöglichte, Schwachstellen im Browser und bei Browser-Erweiterungen auszunutzen. Die Sicherheitslücke wurde von Experten als kritisch eingestuft. Der Hersteller reagierte daraufhin mit einem Sicherheitsupdate, das die Schwachstelle behoben hat. Bis der Chrome Browser automatisch aktualisiert wird, kann einige Zeit vergehen. Wenn Sie das Update beschleunigen wollen, geben Sie in der Adresszeile des Browsers Chrome folgendes ein: chrome://settings/help und starten das Update.

Aktuelle Sicherheitshinweise

Schadsoftware: Zahlreiche Krypto-Miner im Umlauf
Krypto-Währungen basieren auf komplexen mathematischen Kalkulationen – und Personen, die sich an diesen Berechnungen beteiligen, werden mit Geld in der jeweiligen Kryptowährung belohnt (sogenanntes „Schürfen“ oder „Mining“). Hieraus ist eine neue Art von Schadsoftware entstanden, sogenannte Krypto-Miner. So werden Trojaner bezeichnet, die die Rechenleistung befallener Geräte für diese...
Kettenbriefe: Martinelli ist ein Fake, WhatsApp Gold aber nur halb
Kettenbriefe machen nicht nur per E-Mail die Runde – auch in sozialen Netzwerken und Messenger gibt es unzählige Nachrichten, die sich viral verbreiten und vor echten und unechten Bedrohungen warnen. Aktuell macht ein Kettenbrief bei WhatsApp die Runde, der vor einem angeblichen WhatsApp-Virus namens „Martinelli“ und vor WhatsApp Gold warnt. Das Interessante: Während es sich bei Martinelli um...
Online-Betrug zur Fußball-WM
Häufig nutzen Betrüger aktuelle und relevante Themen für ihre kriminellen Maschen – sei es die Weihnachtszeit, der Beginn ins neue Jahr oder, wie ganz aktuell, die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft. Der Hintergrund: Mit den passenden Schlagworten versehen, hoffen sie darauf, dass mehr Menschen auf ihre Tricks hereinfallen. SiBa mahnt deshalb im Umfeld der WM 2018 zu besonderer Vorsicht....
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen