DsiN auf der didacta 2018

20.02.2018

Als die weltweit größte Fachmesse rund um Bildung bietet die didacta Angebote von rund 900 Ausstellern und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler an. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um hier Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen.

Auch die DsiN-Projekte DigiBitS: Digitale Bildung trifft Schule und Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit stellen sich auf der didacta vor: von 20.02. bis 24.02. in Halle 13, Stand E53/1

Das Projekt DigiBitS - Digitale Bildung trifft Schule fördert die Vermittlung von digitalen Kompetenzen im Fachunterricht und unterstützt Lehrkräfte ab der 5. Klasse mit fächerbezogenen Materialien, Medienbildung in ihrem Unterrichtsfach zu realisieren. Das Projekt besteht aus einer Onlineplattform mit Materialpool sowie einer Materialbox für den Einsatz direkt an der Schule. 

Die Onlineplattform stellt einen nach Fächern sortierten Materialpool bereit - mit mehr als 250 geprüften Unterrichtsmaterialien, Projektideen und Veranstaltungshinweisen zur Medienbildung. Die DigiBitS-Materialbox beinhaltet Unterrichtsverlaufspläne, die eine Vielzahl der Materialien aus dem Online-Pool kombinieren. Mit diesen Unterrichtskonzepten können jeweils mehrere Schulstunden zu Themen aus dem Lehrplan umgesetzt werden. Zudem unterstützen ein vorkonfiguriertes Tablet, bundeslandspezifische Hinweise und Tipps sowie Checklisten die Lehrkräfte bei der Umsetzung im Fachunterricht.

Mit Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit von Deutschland sicher im Netz e.V. erhalten Lehrkräfte kostenfrei praxisnahe Unterrichtsmaterialien, um Schüler*innen für eine sichere Digitalisierung im Betrieb fit zu machen. Unterhaltsame Lehrfilme, kurzweilige Online-Quizspiele und Gruppenarbeitsaufträge lassen sich vielseitig im Unterricht nutzen, um künftige Mitarbeiter*innen von kleinen und mittleren Unternehmen so bereits in ihrer dualen Ausbildung zu IT-Sicherheitsfragen zu schulen. Zusätzlich befähigen ein Arbeitsauftrag und Transfermaterialien wie praktische Checklisten die Auszubildenden, ihr neues Wissen in den Betrieben einzusetzen und weiterzugeben. 

Schulen, die sich aktiv am Projekt beteiligen, können das Prädikat Partnerschule von DsiN erlangen. Sie erhalten zusätzliche Unterstützungsangebote wie einen Materialordner oder Lehrkräfteschulungen.

Besuchen Sie die DsiN-Bildungsprojekte DigiBitS und Bottom-Up vom 20.02. bis 24.02. in Halle 13, Stand E53/1!

Zur Veranstaltungsseite

 
Drucken