Für Erpressungstrojaner Jaff gibt es jetzt ein Gegenmittel
Donnerstag, 15.Juni 2017

Jaff ist ein Erpressungstrojaner, der wie andere Schadsoftware dieser Art auf befallenen PCs wichtige Dateien des Betriebssystems sowie sensible Daten verschlüsselt. Dadurch wird das betroffene Gerät für den Besitzer größtenteils unbrauchbar. Für die Freigabe und Entschlüsselung der Daten verlangen die Angreifer ein Lösegeld - allerdings gibt es keine Garantie, dass sie das System dann tatsächlich wieder zugänglich machen.

Immer wieder entwickeln Sicherheitsforscher jedoch aufgrund entdeckter Lücken für bestehende Trojaner Entschlüsselungstools, mit denen Betroffene die verschlüsselten Dateien selbst wieder entschlüsseln können. Eines dieser Programme ist "RakhniDecryptor", mit dem verschlüsselte Dateien verschiedener Trojaner weiderhergestellt werden können - mit einem neuen Update gehört nun auch Jaff dazu.

Auch wenn für viele Erpressungstrojaner Gegenmittel entwickelt werden, rät SiBa dringend dazu, weiterhin präventive Schutzmaßnahmen zu ergreifen: Oftmals stehen Entschlüsselungstools erst nach vielen Monaten bereit. Zu den wichtigesten Vorkehrungen zählen: Betriebssystem und Software immer auf dem aktuellsten Stand halten, Anti-Virensoftware verwenden, regelmäßige Datensicherungen anlegen und das Vermeiden verdächtiger Seiten im Internet.