Online-Banking-Trojaner täuscht Fehlüberweisung vom Finanzamt vor
Dienstag, 05.Juli 2016

Ein neuer Trojaner ist aufgetaucht, der versucht durch besonders trickreiches Vorgehen Nutzer von Online-Banking zu betrügen. Auf infizierten PCs manipuliert die Schadsoftware die Webseite der Bank, nachdem sich der Kunde dort beim Online-Banking angemeldet hat:

In einem neuen, gefälschten Fenster wird behauptet, dass eine Fehlüberweisung vom Finanzamt eingegangen sei (“Steuererstattung 2015”) und diese rückgebucht werden müsse, damit der Kunde seinen Online-Banking-Zugang wieder nutzen kann. Folgt man jedoch den Anweisungen, überweist man den Betrag auf das Konto der Betrüger. Kommen Sie deshalb der Aufforderung keinesfalls nach und kontaktieren Sie bei Betrugsverdacht umgehend Ihre Bank!

SiBa rät allen Nutzern von Online-Banking zu besonderer Vorsicht: Nutzen Sie immer einen aktuellen Virenscanner und halten Sie die Software auf Ihrem PC auf dem neuesten Stand. Weitere Hinweise und Maßnahmen finden Sie dem unten angegebenen Link.