Rechtsanwaltsregister aufgrund Sicherheitslücke offline
Montag, 16.April 2018

Anfang des Jahres (SiBa-Meldung vom 29.01.2018) wurden beim Anwaltspostfach beA schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt, weshalb die Deaktivierung der Software bis zur Bereitstellung eines Updates erforderlich war. Wie die Bundesrechtsanwaltskammer nun bekanntgab, musste jetzt auch das Rechtsanwaltsregister aufgrund einer Sicherheitslücke abgeschaltet werden.

Über das Register können Nutzer alle in Deutschland registrierten Anwälte finden. Doch die auf der Webseite rechtsanwaltsregister.org genutzte Software hat eine Schwachstelle, mit deren Hilfe Angreifer nicht nur Suchergebnisse manipulieren können, sondern potenziell auch Schadsoftware verteilen können. Es ist unklar, wie lange die Seite offline bleiben wird.