Schwachstellen im Firefox entdeckt
Montag, 02.Oktober 2017

Diverse Sicherheitslücken wurden im weit verbreiteten Browser Mozilla Firefox entdeckt. Es besteht die akute Gefahr, dass Angreifer diese ausnutzen und auf diesem Wege Informationen ausspähen oder falsche Inhalte darstellen.

Mit den Schwachstellen können Sicherheitsvorkehrungen umgangen und beliebige lokale Dateien geöffnet werden. Auch der Tor Browser, der auf Firefox aufbaut, ist davon betroffen.

In der aktuellen Version des Firefox sind die Schwachstellen behoben.