12.07.2016

Jetzt bewerben: Startschuss für den Goldenen Internetpreis 2016

Berlin, 11. Juli 2016. Der Startschuss für die Bewerbung um den Goldenen Internetpreis 2016 ist gefallen. Der Wettbewerb zeichnet in den Kategorien „Alltag“, „Soziales Engagement“ und „Starthilfe“ online aktive über Sechzigjährige aus.

Der Sonderpreis „Jung und Alt – gemeinsam online“ prämiert Mehrgenerationen-Projekte. Insgesamt schreiben die Veranstalter Preisgelder in Höhe von 8.000 Euro aus. Bis zum 16. September können sich Interessierte online auf der Website www.goldener-internetpreis.de bewerben und ihre Beiträge als Erfahrungsberichte, Projektbeschreibungen, Videodokumentationen oder Präsentationen einreichen.


Aufgerufen sind Einzelpersonen über sechzig, Seniorenorganisationen und Initiativen oder Einrichtungen, die mit und für Senioren im Internet aktiv sind. Darüber hinaus rufen die Veranstalter Menschen jeden Alters auf, online aktive Senioren zu nominieren oder generationsübergreifende Projekte einzureichen.


Die diesjährige Schirmherrschaft übernimmt Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN), Wege aus der Einsamkeit, Google Deutschland und die Deutsche Telekom organisieren gemeinsam den Goldenen Internetpreis.

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb: www.goldener-internetpreis.de/presse

 

Über den Wettbewerb
Der Goldene Internetpreis 2016 zeichnet Menschen über 60 Jahre aus, die mit dem Internet ihr Leben bereichern und erleichtern. Die Geschichten der Nominierten und Gewinner zeigen auf, wie sicheres Internet das Leben verbessert und vereinfacht. Diese Vorbilder sollen andere ältere Menschen motivieren, die Onlinewelt zu nutzen. Neben den Internetnutzern – Einsteigern oder Profis – werden Menschen ausgezeichnet, die andere dabei begleiten, in der Onlinewelt durchzustarten, sei es durch Trainings oder im privaten Umfeld. Ein Schwerpunkt wird auf die Zusammenarbeit verschiedener Generationen gelegt. Mit einem Sonderpreis werden Geschichten oder Projekte ausgezeichnet, die online geplant oder realisiert wurden und verschiedene Altersstufen zusammengebracht haben.

 

Über Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
DsiN wurde im Rahmen des 1. Nationalen IT-Gipfels ins Leben gerufen mit dem Ziel, als Ansprechpartner für Verbraucher und Unternehmen konkrete Hilfestellungen für mehr Sicherheitsbewusstsein im Netz zu leisten. In Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und Partnern entwickelt der Verein Strategien und Maßnahmen zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. In der Digitalen Agenda der Bundesregierung wurde beschlossen, die Unterstützung und Zusammenarbeit mit DsiN zu verstärken. 2007 übernahm das Bundesministerium des Innern die Schirmherrschaft für DsiN. www.sicher-im-netz.de

 

Pressekontakt
Anita Möllering
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 – 27 57 6315
a.moellering@sicher-im-netz.de 
www.sicher-im-netz.de

Drucken
 

Topmeldungen