26.10.2015

myDigitalWorld sucht Projekte und Ideen zur sicheren Internet-Nutzung

  • Jugendwettbewerb startet auf der Internetwoche Köln in die neue Runde

  • Bewerbungen in drei Kategorien möglich: Soziales Engagement, Kreativität und Technik

  • Früh mitmachen und gewinnen: Tablet-Verlosung unter den ersten 25 Teilnehmern

26.10.2015 – Köln. Zum Digital Education Day der Internetwoche Köln startete der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) den neuen Durchlauf des Jugendwettbewerbs myDigitalWorld. Der Wettbewerb ruft junge Menschen von 13 bis 21 Jahren dazu auf, eigene Ideen und Projekte für mehr Sicherheit im Netz einzureichen. Gefördert wird der Jugendwettbewerb vom Bundesministerium des Innern und unterstützt von Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Vereinen und Verbänden. www.mydigitalworld.org

Der Wettbewerb regt Jugendliche zu mehr Befassung mit Themen wie Datenschutz, Privatsphäre im Internet und IT-Sicherheit an und fördert gute Ideen und Projekte. „myDigitalWorld gibt jungen Menschen die Chance zu zeigen, wie sie digitalen Schutz im Alltag leben“, erklärt DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger. „Mit der Fortsetzung des Wettbewerbs motivieren wir noch mehr Jugendliche, ihre kreativen Herangehensweisen und Erfahrungen zu Sicherheit und Vertrauen im Netz mit uns zu teilen und weiterzuentwickeln.“

Gegen Fatalismus im Netz – Für Motivation durch Gleichaltrige

Der Wettbewerb ist auch eine Reaktion auf den DsiN-Sicherheitsindex 2015, der eine fatalistische Grundhaltung bei Jugendlichen zeigt, wenn es um den Schutz persönlicher Daten und Informationen im Netz geht. Drei Viertel der befragten 16- bis 19-Jährigen haben zwar hohes Sicherheitswissen (74,7 Prozent), doch ein schwächer ausgeprägtes Sicherheitsverhalten als andere Nutzer. Das macht sie zur gefährdetsten Altersgruppe im Netz: Fast 83 Prozent waren in den letzten 12 Monaten von mindestens einem Sicherheitsvorfall betroffen.

Um junge Menschen erfolgreich zu mehr sicherem Verhalten im Netz anzuspornen, nutzt der Jugendwettbewerb die hohe Motivationskraft durch Gleichaltrige. „Bei myDigitalWorld nehmen wir eine starke positive Wirkung des jugendlichen Engagements auf die gesamte Altersgruppe war“, erklärt Markus Schaffrin vom eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., der den Jugendwettbewerb im zweiten Jahr unterstützt. „Kinder und Jugendliche reagieren auf die gut gemeinten Appelle von Eltern und Pädagogen zum Schutz persönlicher Daten im Netz vielfach mit Unverständnis. Bei Projekten auf gleicher Höhe, von und mit Gleichaltrigen, hat das Thema digitale Sicherheit jedoch eine viele höhere Chance, erfolgreich adressiert zu werden.“

myDigitalWorld – Mitmachen ist ganz einfach!

Bis zum 18. März 2016 sind Jugendliche aufgerufen zu zeigen, wie sie ihre digitale Welt ein Stück sicherer machen – einzeln, in der Gruppe oder als Klasse. Auf www.mydigitalworld.org können Ideen, Aktionen, Projekte und kurze Videoclips eingereicht werden.
Bewerbungen sind in den drei Kategorien „Innovativ Entwickeln“, „Sozial Engagieren“ und „Kreativ Gestalten“ möglich.

Beispiele:

- Programmiert eine App oder entwickelt eine Idee zur Kontrolle Eurer Daten im Netz.

- Zeigt uns einen Weg, wie man sich Passwörter sicher und einfach merken kann.

- Macht Eure Haltung gegen Cybermobbing deutlich (z.B. als Song, Video, usw.).

- Erstellt Euren Wertekanon für faires Verhalten im Netz.

- Erzählt uns in einem kurzen Clip, was Euer schlimmster Sicherheitsvorfall war, und wie Ihr souverän reagiert habt.

Wichtig ist, dass die Einreichungen ein Interesse an neuen und kreativen Lösungen für digitale Sicherheit und Vertrauen zeigen. Anregungen können aus dem privatem oder aus schulischem Kontext stammen.

Die Preisträger werden im Juni 2015 zur Prämierung nach Berlin eingeladen, bei der sie ihre Projekte der Öffentlichkeit vorstellen können.

Früh mitmachen lohnt sich: Unter den ersten 25 Teilnehmern verlosen wir bis zum 5. Dezember 2015 Tablets und andere Geräte. Weitere Informationen auf www.mydigitalworld.org oder www.facebook.com/mydigitalworldaward.

DsiN-Jugendwettbewerb myDigitalWorld
Der Jugendwettbewerb myDigitalWorld ist im 8. IT-Gipfels der Bundesregierung 2014 entstanden mit dem Ziel einer frühzeitigen Befassung von Jugendlichen mit IT-Sicherheit.  Er wird vom Bundesministerium des Innern gefördert und von DsiN im Verbund mit Unternehmen der IT-Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen umgesetzt. Zu den Paten des Wettbewerbs gehören die DsiN-Mitglieder Deutsche Telekom und Google Deutschland. Blackberry, Ericsson, Facebook, Lancom Systems und Microsoft fördern den Wettbewerb, zu dessen weiteren Unterstützern der BITKOM, die Bundeszentrale für politische Bildung, eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. sowie die FSM zählen. www.mydigitalworld.org

DsiN-Sicherheitsindex 2015
Der DsiN-Sicherheitsindex wurde im Rahmen einer repräsentativen Umfrage unter 2010 Internetnutzern durch TNS Infratest im Auftrag von Deutschland sicher im Netz erstellt. Er zeigt: Trotz leicht verbesserter digitaler Sicherheitslage steigt die allgemeine Verunsicherung deutscher Onliner. Der Index wird jährlich erhoben, um die digitale Sicherheitslage der Verbraucher in Deutschland zu ermitteln. https://www.sicher-im-netz.de/downloads/dsin-sicherheitsindex-2015

Drucken