Pressemitteilungen Archiv

06.06.2013 |

DsiN-Tipps zum Thema „Im Urlaub sicher ins Netz“

Im Urlaub müssen Sie nicht auf Ihren Laptop oder Ihr Smartphone verzichten. Auch auf Reisen können Sie im Internet surfen. Der aktuelle Internet-Sicherheitsbrief bietet vor allem der Generation 60plus zentrale Punkte zum Schutz beim Online-Gehen im Urlaub.Mehr erfahren

06.06.2013 | IT-Sicherheit in KMU

DsiN setzt auf Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Die Nutzung von E-Mails, Smartphones oder Tablet-PCs steigt rasant. Gleichzeitig sinkt und stagniert deren Absicherung – so das Ergebnis der DsiN-Studie „IT-Sicherheitslage im Mittelstand 2013“.Mehr erfahren

08.10.2013 | Wir zeigen es Euch

Die schönen Seiten des Internets

Immer mehr ältere Menschen nutzen das Internet. Dennoch haben 40% der 60-69 Jährigen und 74% der über 70 Jährigen noch nicht das Netz für sich entdeckt. Diejenigen, die das Internet nutzen, können es sich oft nicht mehr aus ihrem Alltag wegdenken – die anderen stehen dem Internet, das sie selber nicht kennen, sehr skeptisch gegenüber.Mehr erfahren

08.05.2013 |

E-Mail bleibt Sicherheitsschwachstelle in den Unternehmen

DsiN veröffentlicht 3. Studie zur IT-Sicherheitslage im Mittelstand: Während sich das Bewusstsein für IT-Sicherheit in den mittelständischen Unternehmen in Deutschland insgesamt positiv entwickelt und nahezu alle Betriebe inzwischen für einen hinreichenden Internetschutz sorgen, besteht bei der Absicherung der E-Mail-Kommunikation weiterhin Nachholbedarf.Mehr erfahren

07.05.2013 |

Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik und Deutschland sicher im Netz e.V. gemeinsam für mehr IT-Sicherheit

Auf der heutigen Mitgliederversammlung von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) informierte sich die Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, Cornelia Rogall-Grothe, über die aktuellen Angebote und die Arbeit des Vereins.Mehr erfahren

25.04.2013 |

Tipps zum Thema Online-Banking

Immer mehr Verbraucher erledigen ihre Bankgeschäfte bequem online und können so zeit- und ortsunabhängig den Kontostand abfragen, einen Dauerauftrag einrichten oder Überweisungen tätigen. Da gerade Senioren sehr sicherheitsaffin sind, bietet der aktuelle Internet-Sicherheitsbrief wertvolle Hinweise für die Generation 60plus, um den persönlichen Schutz des Bankkontos zu erhöhen.Mehr erfahren

Seiten

NEWSROOM

PRESSE

VIDEOS

NEWSLETTERANMELDUNG