Projektreferent*in für Bildungsprojekt gesucht

Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) leistet gemeinsam mit Unternehmen, Verbänden und gesellschaftlichen Gruppen in zahlreichen Projekten, Initiativen und Veranstaltungen praktische Unterstützung für Verbraucher und kleine und mittlere Unternehmen für einen sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet und neuen digitalen Diensten. Der gemeinnützige Verein steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern.

Im Rahmen eines mit Bundesmitteln geförderten Bildungsprojekts suchen wir ab sofort eine*n
 

Projektreferent*in
– 20 Wochenstunden –
 

Digitale Kompetenzen verstehen Sie als wichtige Voraussetzung in der Ausbildung und im Berufsleben? Digitale Schutzvorkehrungen und IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen ist Ihnen ein Anliegen? Sie verfügen über Organisationsgeschick und eine selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise?

Dann möchten wir Sie für eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem jungen und dynamischen Team gewinnen.
 

Zu Ihren täglichen Herausforderungen gehören:

• Mitgestaltung und Entwicklung eines Projekts mit Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zur sicheren Anwendung von digitalen Diensten und Technologien in der beruflichen Praxis.
• Mitwirkung bei inhaltlichen Fragestellungen einschließlich Projektevaluation sowie Betreuung von Veranstaltungen und Gremien.
• Aufbau und Pflege eines Netzwerks aus Entscheidungsträgern von Stakeholdern des Projekts aus Wirtschaft, Gesellschaft, Verwaltung und beruflicher Bildung;
• Repräsentation und Begleitung des Projekts auf Messen, Fachkreisen und lokalen Bildungsveranstaltungen.
• Administrative Steuerung einschließlich Berichterstellung und Abrechnungen, sowie Recherchen und Kontaktpflege.
 

Für diese Tätigkeit bringen Sie idealerweise folgende Eigenschaften mit:

• Sie haben ein Hoch- oder Fachhochschulstudium mit sehr guten Leistungen absolviert, gern im MINT-Bereich, der Medienpädagogik oder Kommunikationswissenschaft.
• Sie verfügen über Erfahrungen in der Projektarbeit mit Bundes- oder Landesförderungen, gern zu digitalen Themen mit Bildungsbezügen.
• Sie sind kommunikationsstark und überzeugen im schriftlichen und mündlichen Ausdruck.
• Sie arbeiten zuverlässig und selbständig und sind motiviert, maßgeblich für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts mitzuwirken.

Die Teilzeitstelle ist zunächst auf 12 Monate befristet mit Aussicht auf Verlängerung. 

Bewerbung: Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis Montag, den 08. Januar 2018 per E-Mail an bewerbung@sicher-im-netz.de

 
Drucken