Für Verbraucher
Für Unternehmen

SIBA - Aktuelle Meldungen

Das DsiN-Sicherheitsbarometer zeigt aktuelle Risiken im Internet für Privatanwender und kleine Unternehmen. Das Barometer differenziert die Gesamtgefahrenlage nach der Ampelkennzeichnung "grün", "gelb" und "rot". 

Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdates für März
Microsoft hat am 8. März im Rahmen des monatlichen Patch Day 13 neue Sicherheitsupdates veröffentlicht. Mit diesen Updates, von denen fünf als kritisch gelten, werden Sicherheitslücken in Programmen wie Windows und Office sowie in den Webbrowsern Internet Explorer und Microsoft Edge geschlossen. SiBa empfiehlt Nutzern von Microsoft-Programmen, die Funktion Automatische Updates zu aktivieren....
Verschlüsselungstrojaner zielt auf Apple-Geräte ab
Wie SiBa berichtete, verbreitete sich die Erpressersoftware “Locky” in Deutschland rasant schnell. Betroffen waren in erster Linie Nutzer von Windows Systemen. Das Sicherheitsunternehmen Palo Alto Networks berichtet nun über einen Erpressertrojaner, der für Mac bzw. iOS-Geräte entwickelt und in Umlauf gebracht wurde. Der Trojaner “KeRanger” verschlüsselt dabei - wie auch “Locky” - Daten auf...
E-Mails mit vermeintlichem Absender „BKA“ im Umlauf
Derzeit befinden sich E-Mails im Umlauf, die als angeblichen Absender das Bundeskriminalamt (BKA) vorgeben und mit „Steven Braun (IT-Beauftragter) Bundeskriminalamt“ unterzeichnet sind. Der Betreff dieser E-Mails lautet "Offizielle Warnung vor Computervirus Locky ". Das BKA warnt: Diese E-Mail stammt nicht vom BKA! In der E-Mail befindet sich ein Anhang, der keinesfalls geöffnet werden sollte...
Locky tarnt sich auch als Fax-Benachrichtigung - BSI rät zu Backups
Wie SiBa bereits berichtete, verbreitet sich die Erpressersoftware “Locky”. Einmal auf dem PC eines Nutzers, verschlüsselt der Trojaner Dateien und fordert Lösegeld für deren Freigabe. Anfangs als Rechnung getarnt, wird der Virus von Cyberkriminellen mittlerweile auch als Fax-Benachrichtigung mit dem Betreff “Neues Fax von 034205-99***” per E-Mail verschickt. Im Anhang dieser E-Mail befindet sich...
Erpresser “Locky” verbreitet sich schnell im Internet
Eine Woche nach dem ersten SiBa-Bericht über den Erpressertrojaner Locky verbreitet sich die Schadsoftware weiterhin mit hoher Geschwindigkeit. PC-Nutzer erhalten den Virus getarnt als angebliche Rechnung in einem E-Mail-Anhang. Der infizierte E-Mail-Anhang ist für Laien durch seine Endung (.zip) zu erkennen; der gesamte Name lautet RG843841155137-SIG.zip. Dieser Zip-Ordner kann ausführbare...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen