SiBa

Romance-Scamming: Polizei warnt vor Kriminellen in Dating-Portalen und sozialen Netzwerken
Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt aktuell vor Personen, die in Dating-Portalen, in sozialen Netzwerken und in persönlichen Chats, z.B. bei WhatsApp, unter der Vortäuschung einer vermeintlichen Notlage Frauen und Männern um viel Geld betrügen. Sie behaupten, in einem Land festzusitzen. Sie bräuchten angeblich dringend Geld, um ein Flugticket zu bezahlen, in der Regel einen hohen...
Brandenburger Schulcloud nach Angriffen überlastet
Die Brandenburger Schulcloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI), die von über 500 Schulen im Bundesland genutzt wird, um u.a. einen Distanzunterricht für Schüler:innen zu organisieren, kam gestern in das Visier von kriminellen Angreifern aus dem Ausland. Nach Angaben der zuständigen Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) erlag das Portal einem DDoS-Angriff (Distributed-Denial-of-Service Attack)....
Firefox: Mozilla schließt kritische Sicherheitslücke
Das Unternehmen Mozilla hat ein Sicherheitsupdate für den weit verbreiteten Browser Firefox veröffentlicht. Das Update ist für die Betriebssysteme Windows und macOS verfügbar. Auch für Firefox ESR gibt es ein Update. Für Android-Smartphones steht ein Update für den mobilen Browser Firefox im Google Play Store zur Verfügung. Mozilla reagiert damit auf eine schwerwiegende Sicherheitslücke. Über...
Phishing: Gefälschte E-Mails und SMS im Namen von DHL
Durch die Corona-Pandemie und den Lockdown kommt es derzeit zu einem hohen Aufkommen an Online-Bestellungen und Paketauslieferungen. Damit einhergehend sind laut SPIEGEL vermehrt Betrugsversuche von Kriminellen zu verzeichnen. Die Marke des Versanddienstleisters DHL wird dabei des Öfteren als Deckmantel für kriminelle Machenschaften verwendet. Um an sensible und personenbezogene Daten zu...
Die beliebtesten Passwörter 2020 sind die unsichersten
Das Hasso-Plattner-Institut hat in seiner Pressemitteilung vom 16. Dezember die beliebtesten Passwörter des Jahres 2020 aufgelistet. Auf Platz 1: „123456“, auf Platz 2: „123456789“, auf Platz 3: „passwort“. Auf den weiteren Plätzen finden sich Vornamen wie Alexander, Michael oder Daniel und Formulierungen wie „ichliebedich“. Die Liste offenbart einen unvorsichtigen Umgang mit IT-Sicherheit,...
Fake Shops: Kriminelle nutzen Run auf Playstation 5 aus
Der SPIEGEL berichtet, dass offenbar Kriminelle zurzeit vermehrt Fake Shops eröffnen, in denen sie vorgeben, die ausverkaufte Spielekonsole Playstation 5 der Marke Sony als "verfügbar" anzubieten . Aber auch bei eBay und eBay Kleinanzeigen häufen sich offenbar gefälschte Angebote. Die Playstation 5 ist zurzeit restlos ausverkauft. Große Händler wie Saturn oder MediaMarkt nehmen keine...
Amnesia33: Schwachstellen in vernetzten Alltags- und Industriegeräten entdeckt
Das US-Sicherheitsunternehmen Forescout teilt mit, dass Smart-Home-Geräte, Industrie-Steueranlagen und Medizingeräte Sicherheitslücken aufweisen. Es handelt sich um insgesamt 33 Schwachstellen, die unter dem Begriff „Amnesia33“ zusammengefasst wurden. Vier Schwachstellen seien besonders kritisch. Die Sicherheitslücken ermöglichen u.a. die Ausführung von Schadsoftware aus der Ferne, Angriffe...
Black Friday: Vorsicht vor Shopping-Betrug im Netz
Am 27. November ist Black Friday, der Tag, an dem Händler umfangreiche Rabatte auf zahlreiche Produkte anbieten. Häufig dehnen sich die Angebote noch auf den kommenden „Cyber Monday“ aus, teilweise auf eine ganze „Black Friday Woche“. Tatsächlich macht der Handel einen großen Teil seines Jahresumsatzes an diesen Tagen, auch weil viele Verbraucher die Chance nutzen, um ihre Weihnachtsgeschenke...
Gmail bietet neue Funktionen zur Datenauswertung an
Google gab diese Woche bekannt, den E-Mail-Dienst Gmail mit neuen Funktionen auszustatten. Dazu gehören neue Einstellungen, die die Sicherheit und Privatsphäre betreffen. So soll es bald möglich sein, Google per Klick zu untersagen, Daten aus Gmail für Personalisierungen heranzuziehen. Zurzeit wertet Google automatisiert Inhalte aus E-Mails aus, um beispielsweise vermeintlich passende Werbung...
ESET: Schadprogramm greift Kassensysteme für die Gastronomie an
Das Sicherheitsunternehmen ESET berichtet aktuell, dass Angreifer es mit dem Backdoor ModPipe auf die Kassensysteme ORACLE MICROS Restaurant Enterprise Sales (RES) 3700 Point-of-Sale (POS) abgesehen haben. Dabei handelt es sich um eine Management-Software-Suite, die in der Gastronomie eingesetzt wird, z.B. in Bars, Restaurants oder Hotels. Durch die Angriffe erhalten die Kriminellen Zugriff...