Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Kaspersky Lab und DsiN: Gemeinsam die digitale Welt von Kindern sicherer machen

16.11.2018 - DsiN begrüßt ein neues Mitglied in seinem gemeinnützigen Bündnis: Kaspersky Lab. Im Oktober 2018 wurde eine enge Zusammenarbeit beschlossen, um die Online-Medienkompetenz von Kindern gemeinsam zu fördern.
©

Fotolia

Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) begrüßt ein neues Mitglied in seinem gemeinnützigen Bündnis: Im Oktober 2018 beschlossen DsiN und der Experte für Cybersicherheit Kaspersky Lab eine enge Zusammenarbeit, um die Online-Medienkompetenz von Kindern gemeinsam zu fördern. Als eines der ersten Projekte veranstalten der Verein und das Unternehmen am 5. Dezember in Berlin einen Vorlesenachmittag für Schüler zum Thema Cybersicherheit.

Digitale Aufklärungsarbeit ohne erhobenen Zeigefinger

Chatten, spielen, Musik hören - für viele Kinder sind Internet, Smartphone & Co fester Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung. Meist sind es die Eltern, die ihren Kindern den digitalen Alltag vorleben. Doch im Gegensatz zu diesen verfügen Kinder oft nicht über die Fähigkeit, die Vielzahl an Informationen auf dem Display oder Monitor richtig zu bewerten. Im Gegenteil: Viele Kinder sind ohne die nötige Medienkompetenz sogar überfordert.

„Einer der Grundsätze von DsiN ist es, digitale Aufklärungsarbeit auf die jeweilige Zielgruppe und deren Kenntnisstand zuzuschneiden. Um die Medienkompetenz von Kindern zu fördern, reicht es nicht aus, sie vor den Gefahren im Internet zu warnen. Vielmehr muss ihnen der achtsame Umgang mit digitalen Medien spielerisch vermittelt werden. Kaspersky Lab hat mit dem Kinderbuch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ gezeigt, wie digitale Aufklärung Kinder erreichen kann. Wir freuen uns daher gemeinsam weitere Projekte für Kinder und Jugendliche zu entwickeln“, kommentiert Dr. Michael Littger, Geschäftsführer von Deutschland sicher im Netz die Zusammenarbeit.

„Cybergefahren werden auch für Kinder immer zahlreicher und undurchschaubarer – sei es Cybermobbing, sexuelle Belästigung, Online-Betrug oder Malware-Attacken“, sagt Milos Hrncar, General Manager für die Region DACH bei Kaspersky Lab. „Wir machen uns deshalb schon seit Langem stark dafür, Kinder bei ihren ersten Schritten im Internet altersgerecht und fachkundig zu begleiten und auch Eltern ein Bewusstsein für Online-Gefahren und richtiges Verhalten im Web zu vermitteln. Wir sehen unsere Mitgliedschaft bei Deutschland sicher im Netz als eine konsequente Fortführung unseres Engagements in diesem Bereich und freuen uns sehr über die Partnerschaft.“

Mit dem jüngst veröffentlichten Kinderbuch von Marlies Slegers „Kasper, Sky und der grüne Bär“, das kostenlos unter www.kaspersky.de/kinderbuch heruntergeladen werden kann, startete Kaspersky Lab vor Kurzem eine neue Initiative in Richtung Online-Medienkompetenz von Kindern. Ziel des Buches ist es, Heranwachsende zwischen sechs und neun Jahren mittels einer spannenden Geschichte den sicheren Umgang mit dem Internet beizubringen und an das Thema digitale Sicherheit heranzuführen.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen