Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

PayPal: Erneut Phishing-Mail im Umlauf

18.2.2016 - Neue Phishing-Mails im Namen von PayPal fordern Nutzer dazu auf, die Sicherheitseinstellungen zu aktualisieren.
©

Bildnachweis: BSI

Cyber-Kriminelle verschicken erneut E-Mails im Namen von PayPal, die eine anstehende Aktualisierung der Sicherheitseinstellungen ankündigen. Über einen Link wollen die Täter Nutzer dazu bewegen, die Aktualisierung selbst zu starten und die Zugangsdaten einzugeben. Diese werden jedoch abgefischt, ebenso wie weitere Benutzerdaten, unter anderem auch Zahlungsinformationen.

Links in solchen E-Mails sollten nie gefolgt und auf verlinkten Webseiten keine vertraulichen Daten eingegeben werden. Wer Opfer eines Phishing-Angriffs geworden ist, sollte sich umgehend an PayPal wenden und im Falle von unberechtigten Überweisungen gegebenenfalls an die Polizei.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt über das Portal Bürger-CERT Verbraucher und kleine Unternehmen vor Viren, Würmern und anderen Sicherheitslücken. Sie erhalten aktuelle Updates und Sicherheitspatches.
zum aktuellen Newsletter.

Mit der SiBa-App von DsiN erhalten Nutzer konkreten Schutzhinweise zu sicherheitsrelevante Ereignisse.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen