Für Verbraucher
Für Unternehmen

Publikation

DsiN-Sicherheitsindex 2016

Der DsiN-Sicherheitsindex 2016 misst zum dritten Mal in Folge die digitale Sicherheitslage von Verbrauchern in Deutschland in nur einer Kennzahl. Die persönliche Bedrohungslage wird dafür in Relation zu den Schutzmaßnahmen gesetzt.

Der DsiN-Sicherheitsindex 2016 misst zum dritten Mal in Folge die digitale Sicherheitslage der Verbraucher in Deutschland - in nur einer Kennzahl. Dafür wird die persönliche Bedrohungslage von Online-Nutzern in Relation zu den individuell praktizierten Schutzmaßnahmen gesetzt. Der DsiN-Index segmentiert darüber hinaus vier Verbrauchertypen, die sich in ihrem Sicherheitsverhalten im Netz unterscheiden. Wesentliche Ergebnisse 2016: Trotz einer Verbesserung des DsiN-Index fühlen sich Verbraucher zunehmend verunsicherter. Auch das digitale Sicherheitsgefälle zwischen den Verbrauchertypen bleibt weiterhin bestehen. 

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen