Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Deutsche Telekom und Fraunhofer starten Volksverschlüsselung

29.06.2016 - Für eine einfache verschlüsselte Kommunikation: Die neue „Volksverschlüsselung“ ist leicht zu bedienen!
©

Bildnachweis: Fotolia

Mit der „Volksverschlüsselung“ geht die Deutsche Telekom AG gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für sichere Informationstechnologie (SIT) einen großen Schritt in Richtung einer einfachen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für jedermann. „Die Volksverschlüsselung ist kostenlos, unkompliziert und transparent. Für uns das beste Werkzeug, um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von E-Mails in der breiten Bevölkerung zu verankern. Mit jedem Entwicklungsschritt der Software wollen wir die Volksverschlüsselung für weitere Nutzer zugänglich machen und damit die Nutzerbasis verbreitern", sagt Dr. Thomas Kremer, Datenschutzvorstand der Deutschen Telekom und DsiN-Vorstandsvorsitzender.

Security by Design & Hilfe zur Selbsthilfe

Die Volksverschlüsselung ist eine Software, die sowohl die notwendigen Verschlüsselungsinformationen generiert, als auch die E-Mailprogramme der Benutzer entsprechend vorkonfiguriert. Für die eigentliche Verschlüsselung brauchen die meisten Nutzer kein neues Programm, denn die meisten E-Mailprogramme können von Haus aus verschlüsseln, wenn entsprechende Schlüssel vorhanden sind. Somit können selbst unerfahrene Nutzer verschlüsselte E-Mails verschicken.

Mit Blick auf den zuletzt veröffentlichten DsiN Sicherheitsindex 2016 darf die „Volksverschlüsselung“ der beiden DsiN-Partner DTAG und Fraunhofer als wertvolle Software auch und vor allem für schlechter geschützte Verbrauchtypen gelten. Verschlüsselung wird vereinfacht, der Nutzer profitiert.

Link zur zitierten Pressemitteilung der DTAG: https://www.telekom.com/verantwortung/sicherheit/verschluesselung/293838
Link zu Website des Fraunhofer SIT: https://www.sit.fraunhofer.de/de/volksverschluesselung/

Link zur dpa-Meldung (28.06.2016): http://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/volksverschluesselung-von-t...

Link zur Pressemitteilung des BMI: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2016/06/ende-zu-...

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen