Für Verbraucher
Für Unternehmen

Artikel

Ab in die Wolke: Die Cloud sicher nutzen

Cloud-basierte Dienste und Anwendungen sind auch für den Mittelstand interessant. Wichtig sind dabei IT-Sicherheit und Datenschutz.

Bildnachweis: Fotolia

Auch für kleine und mittlere Unternehmen können Cloud-basierte Dienste und Anwendungen eine attraktive Alternative zu eigener IT sein. Sie verlangen geringere Investitionen in eigene Infrastruktur, bieten gewartete Systeme und Anwendungen sowie den Zugriff von unterschiedlichen Standorten. Die Verarbeitung von sensiblen Unternehmensdaten in der Cloud wirft dabei aber auch Fragen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes auf.

Chancen der Cloud für Unternehmen

Viele Unternehmen greifen bereits auf Cloud-Dienste zurück, ohne sich darüber möglicherweise bewusst zu sein: E-Mail-Dienste, Kalender, Webseiten und Anwendungen zur gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten – alle diese Dienste sind oftmals schon in der Cloud. Doch wo ist der Standort der Datenspeicherung und wie sieht es mit der Absicherung vor unerlaubtem Zugriff durch Dritte aus? Und welche rechtlichen Anforderungen müssen vom Nutzer und Betreiber der Cloud beachtet werden? Laut DsiN-Cloud Scout sieht fast die Hälfte der Unternehmen (40 Prozent) noch Hürden im juristischen und regulativ-vertraglichen Bereich. Auch die Abhängigkeit von Dienstleistern und mögliche Lock-In-Effekte spielen eine Rolle.

So gehen Sie an den Einsatz von Cloud-Diensten heran

Setzen Sie sich mit den Sicherheitsanforderungen der Cloud auseinander! Die folgenden Hinweise bieten Ihnen dabei Hilfestellung:

  • Starten Sie mit einer Bestandsaufnahme: Überprüfen Sie Ihre Kenntnisse hinsichtlich des Einsatzes von Cloud-Lösungen in Ihrem Unternehmen, zum Beispiel mit dem DsiN Cloud-Scout.
  • Überlegen Sie, welche Lösungen für Ihr Unternehmen relevant sind: Für welche Geschäftsprozesse ziehen Sie eine Cloud-basierte Lösung in Betracht? Bestimmen Sie die Anforderungen – insbesondere auch für Daten- und IT-Sicherheit. Prüfen Sie Anbieter kritisch und testen Sie Angebote vor dem Kauf kostenfrei.
  • Informieren Sie sich über die Anforderungen an Cloud-Anbieter: Wenn Sie sich für professionelle Cloud-Dienste entscheiden, bietet zum Beispiel die Trusted Cloud vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie anbieterunabhängig kompetente Beratungsdienstleister für Anwender. Zum Angebot!

So geht’s: Weitere Tipps und Tricks für die Praxis

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen