Für Verbraucher
Für Unternehmen

Artikel 

Materialien gegen Hate Speech – jetzt bei DigiBitS

Hintergrundinformationen, Checklisten und Beratungsstellen: Das DsiN-Projekt DigiBitS hat im Rahmen der Initiative „Schule gegen Hate Speech – für mehr Fairness im Netz“ eine Reihe von Materialen veröffentlicht.
DigiBitS-Checkliste Hate Speech erkennen und richtig handeln auf einem Schreibtisch

Vermehrt verbreiten sich verachtende und feindlich gesinnte Aussagen über Menschen und Gruppen in sozialen Netzwerken, in Kommentarspalten, aber auch offline in Streitgesprächen und auf wütenden Demonstrationen. Immer mehr Menschen fragen sich: Ist der Kommentar noch von der Meinungsfreiheit gedeckt oder bereits strafbar? Wie kann ich auf Hass und Hetze reagieren?

Auch junge Menschen erleben Hate Speech – sowohl in den Netzwerken, in denen sie aktiv sind, als auch vor Ort in der Schule. Sie tauchen als Täter:innen auf, sind größtenteils aber auch Betroffene von Hass und Hetze. Sie sind verunsichert und suchen Orientierung. Lehrkräfte stehen somit vor der Herausforderung, Kinder und Jugendliche im Unterricht aufzuklären – über die Grenzen des Sagbaren, über Reaktionsstrategien sowie über Auswege aus Hassspiralen und Möglichkeiten, eine faire und demokratische Diskussionskultur im Netz zu gestalten.

Umfassend und fundiert: DigiBitS-Materialen zum Thema Hate Speech

In Zusammenarbeit mit dem No Hate Speech Movement hat DigiBitS nun eine Reihe von Materialien entwickelt, mit denen sich Lehrkräfte, aber auch weitere Interessierte umfassend und fundiert über das Thema Hate Speech informieren und Antworten auf Fragen finden können. Alle Materialien stehen ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung: 

  • Die Einführung Hate Speech – Formen, Inhalte und Gefahren im Überblick klärt auf, grenzt das Thema Hassrede von Cybermobbing ab und verdeutlicht, welche psychischen und gesellschaftlichen Folgen Hate Speech haben kann.
  • Längere Reportagen und kurze Clips von verschiedenen Anbietern informieren über das Phänomen Hate Speech. Einige davon hat DigiBitS als Videotipps aufgelistet.
  • In der DigiBitS-Checkliste „Ist Hate Speech strafbar? – Grenzen der Meinungsfreiheit“ wird klar herausgestellt, dass die Meinungsfreiheit durch das Strafgesetzbuch eingeschränkt werden kann.
  • Die Checkliste „Wie auf Hate Speech reagieren? Strategien und Maßnahmen“ listet eine Reihe von situationsangemessenen Möglichkeiten auf, mit Beleidigungen, Vorurteilen und Falschaussagen im Netz sicher und souverän umzugehen.
  • Kinder und Jugendliche befinden sich in der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität, in der Hassrede sehr verunsichernd oder sogar gefährdend wirken kann. Eine Auseinandersetzung mit dem Thema im Unterricht ist daher heikel. Das Team von DigiBitS hat deshalb Hinweise zur Arbeit mit Schüler*innen mit Tipps und Vorüberlegungen veröffentlicht, die Lehrkräften helfen, eine hohe Sensibilität zu wahren.
  • Bei akuten Fällen von Hate Speech und Diskriminierung helfen zahlreiche Organisationen und Vereine weiter, die beraten und unterstützen. DigiBitS hat einige Beratungsangebote in Sachsen und Bayern vor Ort  zusammengetragen. Beide Listen enthalten aber auch bundesweit tätigte Anlaufstellen.

 

Online-Fortbildungen in sieben Bundesländern – Workshops in sächsischen und bayrischen Schulen

Die Materialien wurden im Rahmen der DigiBitS-Initiative „Schule gegen Hate Speech – Für mehr Fairness im Netz“ erarbeitet. Diese steht unter der Schirmherrschaft von Digitalministerin Dorothee Bär und wird ermöglicht dank der Unterstützung von Facebook.

Zur Initiative gehören Online-Fortbildungen, zu denen DigiBitS Lehrkräfte aus Partnerschulen einlädt. In diesen erarbeiten Lehrkräfte aus sieben verschiedenen Bundesländern auf der Grundlage der Materialien gemeinsam verschiedene Möglichkeiten, das Thema Hate Speech auf vielfältige Art und Weise im Unterricht zu behandeln.

DigiBitS-Partnerschulen aus Bayern und Sachsen können sich weiterhin für die Workshops bewerben, die DigiBitS im Rahmen der Initiative vor Ort mit Schüler:innen durchführt. Es sind noch Plätze frei, vor allem sucht das DigiBitS-Team noch Schulen in Sachsen.

Schulen, die noch nicht Partnerschule von DigiBitS sind, können sich für das DigiBitS-Jahresprogramm bewerben und sich somit an den Online-Fortbildungen und Workshops beteiligen. Hier erfahren Sie, wie Sie Partnerschule werden können.

Hier finden Sie weitere Informationen und alle Materialien zur Initiative „Schule gegen Hate Speech – Für mehr Fairness im Netz“. 

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen