Für Verbraucher
Für Unternehmen

Artikel

IT-Sicherheit: Guter Basisschutz ist A und O

Mit grundlegenden Schutzmaßnahmen und einer gelebten IT-Sicherheitskultur lassen sich über 80 Prozent der Cyberangriffe abwehren.

Bildnachweis: Fotolia

Helfen Sie sich selbst: Über 80 Prozent der Cyberangriffe können durch grundlegende Schutzvorkehrungen und eine aktiv gelebte IT-Sicherheitskultur abgewehrt werden. Die Maßnahmen sind leicht und mit wenigen Ressourcen anzustoßen. Voraussetzung ist nur die Bereitschaft zu kleinen Anpassungen im betrieblichen Ablauf. 

Der Basisschutz - schnell und effektiv zu mehr Sicherheit

Wenig Aufwand, viel Nutzen: Es gibt einige Maßnahmen zur IT-Sicherheit, die grundlegend immer durchgeführt werden sollten. Sie bewirken bereits einen hohen Schutz und sind in der Regel auch einfach umzusetzen. Auf diesem Basisschutz lässt sich dann ein weiterführendes, robustes Sicherheitskonzept aufbauen.

 

Bottom-Up - IT-Sicherheit für Leitende in KMU

 

Die wichtigsten Maßnahmen für einen guten Basisschutz

Für eine gute Basis empfehlen wir einen Mix aus technischen und organisatorischen Maßnahmen:

  • Sichere Konfiguration und regelmäßige Updates: Benutzen Sie neue Geräte erst nach einer ersten sicheren Konfiguration und führen Sie verfügbare Software- und Systemupdates stets zeitnah durch. Warten Sie nicht, bis Angreifer vorhandene Lücken ausnutzen
  • Achten Sie auf sichere Passwörter: Stellen Sie sicher, dass nur ausreichend sichere Passwörter oder Passphrasen zum Einsatz kommen – und alle Login-Daten stets sicher aufbewahrt werden.
  • Verschlüsseln Sie Ihre geschäftliche Kommunikation: Lassen Sie unbefugte Dritte nicht mitlesen! Ein Passwortschutz für verschickte Anhänge per E-Mail beispielsweise ist bereits ein erster Schritt.
  • Legen Sie regelmäßige Datensicherungen an: Aktuelle Backups Ihrer Daten ersparen Ihnen viele Unannehmlichkeiten – und sind einfach umzusetzen. Führen Sie regelmäßige und automatische Sicherungen aller Ihrer Daten aus, um einem möglichen Verlust vorzubeugen, und testen Sie die Backups stichprobenartig.
  • Sensibilisieren Sie Mitarbeiter für Schutz vor Phishing: Viele IT-Sicherheitsangriffe starten mit einer gefälschten E-Mail, die Schadsoftware enthält oder Mitarbeiter auf gefälschte Webseiten lockt. Sensibilisieren Sie Mitarbeiter für die sichere Nutzung von E-Mail und Co.

 

So geht’s: Weitere Tipps und Tricks für die Praxis

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen