Für Verbraucher
Für Unternehmen

Artikel

Wirtschaftsspionage und Wirtschaftsschutz

IT-Angriffe sorgen jährlich für Schäden in Höhe von Milliarden. Auch kleine und mittlere Betriebe kann Wirtschaftsspionage treffen.

Bildnachweis: Fotolia

In Deutschland entstehen jährlich geschätzte Schäden von bis zu 50 Milliarden Euro durch Angriffe auf die IT – ein erheblicher Anteil davon geht auf Wirtschaftsspionage zurück. Unter den Betroffenen sind auch viele kleine und mittlere Unternehmen. Wirtschaftsschutz geht deshalb jeden an.

IT-Sicherheit bedeutet auch Wirtschaftsschutz

Jedes Unternehmen verfügt über sensible Daten und Informationen in elektronischer Form, die für unberechtigte Dritte interessant sein können. Ob Bau- und Konstruktionspläne, Lieferverträge oder Zahlungskonditionen mit Lieferanten - sie alle können einen wenn auch kleinen Wettbewerbsvorteil für Ihren Betrieb darstellen. Effektive Maßnahmen schützen vor dem Abgriff von Know How – und auch vor Sabotage durch Außen- wie auch Innentäter. Im Verdachtsfall müssen Unternehmen schnell handeln – Wirtschaftskriminalität ist keine Bagatelle!

Schützen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil

Neben den bereits erwähnten technischen und organisatorischen Maßnahmen sollten Sie beim Thema Wirtschaftsschutz insbesondere Folgendes beachten:

  • Machen Sie sich Ihre „Kronjuwelen“ bewusst: Analysieren Sie, über welches Know How und welche Wettbewerbsvorteile Sie verfügen, die es zu schützen gilt. Erstellen Sie dafür ein Schutzkonzept. Versehen Sie kritische Daten mit einem speziellen Schutz.
  • Kontrollieren Sie die Zugriffsberechtigungen: Behalten Sie stets im Blick, welche Personen Zugriff auf Systeme und Daten haben. Wer hat Berechtigungen, sensible Daten zu verändern oder zu kopieren?
  • Schulen Sie sich und Ihre Mitarbeiter: Sensibilisierung aller Beschäftigten ist ein wichtiger Schritt, Wirtschaftsspionage und Sabotage frühzeitig zu erkennen und zu verhindern! Besuchen Sie beispielsweise Workshops der Initiative Wirtschaftsschutz.

 

So geht’s: Weitere Tipps und Tricks für die Praxis

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen