Für Verbraucher
Für Unternehmen

Digitale Lebenswelten

„Der Wille ist ja da“: Digitale Verwaltung in Deutschland

Während es in Estland bereits gang und gäbe ist, ist es hierzulande eher Zukunftsmusik oder Reizthema: Digitale Verwaltung. Nicht aber in Glückstadt. In der Kleinstadt in Schleswig-Holstein können Bürger:innen viele Verwaltungsdienstleistungen komplett digital beanspruchen. Und das ist erst der Anfang. In der neuen Folge von „D wie Digital“ erzählt Bürgermeister Rolf Apfeld, welche Hindernisse und Hemmnisse er sieht, wie er seine Rolle als digitales Vorbild bewertet und wie digitale Verwaltung made in Germany aussehen kann.

DigiBitS macht Lehrkräfte und Jugendliche fit gegen Desinformationen und Verschwörungserzählungen im Netz

Kinder und Jugendliche sind, wie wir alle, im Netz unterwegs, vor allen in sozialen Netzwerken wie YouTube, Instagram oder TikTok. Dort treffen sie tagtäglich auf Fake News, die sie verwirren und irritieren., gar wütend oder Angst machen. Mit Folgen: Ihr Vertrauen in die Demokratie, in die Welt der Erwachsenen, die ihnen eigentlich Sicherheit und Gewissheit geben soll, wird erschüttert. Eine Frage drängt sich auf: Was tun? 

Mit Medienkompetenz gegen Desinformation 

Benutzerkonten sichern – einfach einloggen

Unser Leben wird von Tag zu Tag digitaler. Täglich bewegen wir uns online in der digitalen Welt. Bei der Arbeit, mit unserem E-Mail-Konto, beim Online-Shopping, in der Nutzung von Social Media, Streaming Diensten oder Finanzdienstleistern. Bei all diesen Anwendungen, die wir nutzen, steht eine Funktion im Zentrum: Die einwandfreie Identifikation über einen Login („Anmeldung“), gebunden an ein Nutzerkonto. Häufig wird es mit dem englischen Begriff Account bezeichnet. Diese sind durch Login-Daten für uns zugänglich. 

Erste Seite Vorherige Seite
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen