Für Verbraucher
Für Unternehmen

Unser Ziel für digitale Sicherheit

Die FSM setzt sich für eine umfangreiche Aufklärungsarbeit und Medienkompetenzförderung von Kindern und Erwachsenen ein. Unter www.medien-in-die-schule.de bietet die FSM ausführliches Unterrichtsmaterial zu aktuellen medialen Herausforderungen und Potentialen an. Speziell für Kinder hat die FSM gemeinsam mit weiteren Partnern das medienpädagogische Video- und Lernportal www.juki.de entwickelt. Die FSM engagiert sich bei DsiN auch, um möglichst viele Internetnutzer zu erreichen.

 

Unser Beitrag bei Deutschland sicher im Netz

Gemeinsam mit DsiN und seinen Mitgliedern entwickelt die FSM Maßnahmen, die die Sicherheit und den Jugendschutz im Internet verbessern und die Vermittlung von Medienkompetenz fördern. Als Partner des Projekts DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule von DsiN bringt die FSM konkrete Angebote ein – wie beispielsweise das Bildungsangebot www.medien-in-die-schule. Darüber hinaus war oder ist die FSM auch in weiteren Projekten aktiv – wie dem Lernportal www.juki.de und dem Jugendwettbewerb myDigitalWorld. Zudem unterstützt DsiN die Verbreitung von Angeboten der FSM wie die www.internet-beschwerdestelle.de.

 

Über uns

Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat sich die Bekämpfung illegaler, jugendgefährdender und entwicklungsbeeinträchtigender Inhalte in Onlinemedien für einen besseren Jugendmedienschutz zum Ziel gesetzt. 1997 von Medienverbänden und Unternehmen der Onlinewirtschaft gegründet, berät und unterstützt die FSM ihre Mitglieder und ersetzt für diese auch den Jugendschutzbeauftragten im gesetzlichen Rahmen. Außerdem hat die FSM eine Beschwerdestelle, bei welcher Internetnutzer jugendgefährdende Onlineangebote melden können und betreibt gemeinsam mit dem Verband eco die Internet-Beschwerdestelle.

 

Website
www.fsm.de

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen