Für Verbraucher
Für Unternehmen

Der Jugendwettbewerb „myDigitalWorld“ ruft junge Menschen dazu auf, sich für mehr Sicherheit im Netz zu engagieren. Zahlreiche kreative Projekte, Aktionen und Konzepte werden durch eine Jury unter Vorsitz von Dorothee Bär ausgezeichnet, die die Schirmherrschaft des Wettbewerbs übernommen hat. myDigitalWorld wird bereits zum fünften Mal bundesweit von Deutschland sicher im Netz ausgeschrieben und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen sieben bis zwölf. Mitmachen lohnt sich: Den Gewinnern winkt als Hauptpreis eine Klassenfahrt nach Berlin!

Interessierte junge Menschen haben dabei die Wahl zwischen zwei Wettbewerbskategorien:

Kategorie: Digitale Begegnungen - Wie ich sicher auf Plattformen, Netzwerken & Co. lerne und unterwegs bin

#socialdistancing ist aktuell in aller Munde! Seit März 2020 bedeutet das: Maske tragen, Abstand halten und Alternativen für persönliche Treffen zu finden. Kein Wunder, dass soziale Netzwerke, Foren, Online-Plattformen noch stärker in unseren Lebensmittelpunkt rücken. Selbst vor den Schultoren machte die Pandemie keinen Halt. Lehrer:innen und Schüler:innen sahen sich mit dem Homeschooling konfrontiert und mussten neue Lösungen finden. Doch Dank digitaler Angebote ist es uns möglich über das Internet mit der Schulklasse, Familie, Freunde und Bekannten in Kontakt zu bleiben. 

In der Aufgabenstellung "Digitale Begegnungen" setzen sich junge Menschen damit auseinander, wie moderne Möglichkeiten der Kommunikation sowohl ihr Leben als auch die Gesellschaft verändern. Wo trifft man online auf andere Menschen - und mit welchem Ziel? Welche Online-Angebote gibt es und wie unterscheiden diese sich? Wo hat das Internet Kommunikation überhaupt erst möglich gemacht, wo diese verändert? Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum der Aufgabenstellung, zu der auch wieder eine DigiBitS-Unterrichtseinheit entwickelt wird.

Schirmherrin des Wettbewerbs und Staatsministerin Dorothee Bär kommentierte den Ausschreibungsbeginn mit den Worten: „Neue kommunikative Möglichkeiten müssen so genutzt werden, dass vielfältige soziale Begegnungen und demokratische Meinungsäußerungen gewährleistet sind. Der Wettbewerb von Deutschland sicher im Netz e.V. leistet einen wichtigen Beitrag, den gesellschaftlichen Umbau aktiv mitzugestalten und zu reflektieren, damit er einen Mehrwert erhält. Wir brauchen mehr solcher Initiativen, die junge Menschen dazu ermutigen, Teil der digitalen Revolution zu sein.“

Offene Kategorie: Dein Beitrag für mehr Sicherheit im Netz!

Alternativ können sich junge Menschen mit anderen Projekten, Initiativen oder Beiträgen in der offenen Kategorie "Dein Beitrag für mehr Sicherheit im Netz" bewerben. Selbstgedrehtes Musikvideo, innovatives Peer-to-Peer-Projekt für Mitschülerinnen und Mitschüler oder selbst programmierte App - in dieser Kategorie wird herausragendes Engagement von Schülerinnen und Schülern prämiert.

Die Wettbewerbsbedingungen:

  • Die Aufgabenstellung finden Interessenten unter www.mydigitalworld.org/aufgabe
  • myDigitalWorld steht Schüler*innen vom 7. bis zum 12. Schuljahr offen.
  • Es können sowohl Klassen- als auch Gruppenarbeiten eingesendet werden.
  • Die eingerichten Arbeiten sollen von den Schüler*innen unter der Hilfestellung von Lehrkräften selbstständig angefertigt werden.
  • Alle Beiträge können unter www.mydigitalworld.org/mitmachen angemeldet und hochgeladen werden.
  • Der Einsendeschluss wurde aufgrund der aktuellen Situation auf das kommende Schuljahr verlängert.
  • Als Gewinne winken eine Klassenreise nach Berlin sowie Sachpreise.
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen