Für Verbraucher
Für Unternehmen

Auszubildende werden zu Botschaftern für IT-Sicherheit

Mit dem Bildungsangebot Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit gibt DsiN Lehrkräften an berufsbildenden Schulen ein kostenfreies Lehrangebot an die Hand, mit dem sie Auszubildende praxisnah zu IT-Sicherheitsfragen zu schulen und sie so auf den immer digitaler werdenden Arbeitsalltag vorbereiten. Die Auszubildenden werden zudem fit gemacht, das neue Wissen auch in ihre Betriebe weiterzutragen und dort weitere Mitarbeiter zu sensibilisieren.

 

Berufschulen können Bottom-Up-Partnerschule werden

Interessierte Berufsschulen haben die Möglichkeit, als DsiN-Partnerschule aktiv an der Weiterentwicklung des Lehrangebots mitzuwirken. Berufsschullehrkräfte an Partnerschulen können sich zudem in Seminaren auf den Einsatz des Bildungsangebots im Unterricht vorbereiten.

 

Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit

Bundesweit verfügbar mit Unterstützung von starken Partnern

Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt befindet sich das Bildungsangebot für die zukünftigen Mitarbeiter von KMU unter dem Projekttitel IT-Sicherheit im Ausbildungsbetrieb: Berufsschüler als Multiplikatoren – bundesweit! (ITSAB) seit 2017 im bundesweiten Rollout unter Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative IT-Sicherheit für die Wirtschaft. Bottom-Up wird weiterhin durch die DsiN-Mitglieder Google, Huawei sowie Avira unterstützt.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen