Für Verbraucher
Für Unternehmen

DsiN-Digitalführerschein (DiFü)

Tag der offenen Tür der Bundesregierung: DsiN-Projektangebote stark nachgefragt

Berlin – 28.08.2023 - Am vergangenen Wochenende lud die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür ein. DsiN war als Partner der Ministerien mit seinen Projekten DsiN-Digitalführerschein (DiFü), Digitaler Engel und Digital-Kompass im Bundesministerium des Innern und für Heimat, im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie im Bundesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz vertreten.  

„Der Wille ist ja da“: Digitale Verwaltung in Deutschland

Während es in Estland bereits gang und gäbe ist, ist es hierzulande eher Zukunftsmusik oder Reizthema: Digitale Verwaltung. Nicht aber in Glückstadt. In der Kleinstadt in Schleswig-Holstein können Bürger:innen viele Verwaltungsdienstleistungen komplett digital beanspruchen. Und das ist erst der Anfang. In der neuen Folge von „D wie Digital“ erzählt Bürgermeister Rolf Apfeld, welche Hindernisse und Hemmnisse er sieht, wie er seine Rolle als digitales Vorbild bewertet und wie digitale Verwaltung made in Germany aussehen kann.

DsiN-Jahreskongress "Cyberresilienz für Demokratie und Sicherheit – Desinformation entgegenwirken“

Der DsiN-Jahreskongress 2023 steht unter dem Leitthema „Cyberresilienz für Demokratie und Sicherheit – Desinformation entgegenwirken“. Er lädt zum Austausch über Strategien und Maßnahmen, wie digitale Kompetenzförderung in der Breite der Gesellschaft als Baustein für Cyberresilienz und Teilhabe gelingen kann.

Ein zusätzlicher Fokus liegt auf Herausforderungen von Desinformationen und Fake News, die durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) an Brisanz gewinnen.

DsiN: Cyberresilienz stärken für Demokratie und Sicherheit

Zum Jahreskongresses von Deutschland sicher im Netz (DsiN) rief Bundesinnenministerin und DsiN-Schirmherrin Nancy Faeser zum gemeinsamen Handeln auf. Dabei hob sie angesichts wachsender Herausforderungen insbesondere im Bereich von Desinformationen die Rolle digitaler Kompetenzförderung hervor. Der DsiN-Vorsitzende Thomas Tschersich sprach sich für den Ausbau von Kompetenztransfer-Strukturen aus, um Cyberresilienz in der Gesellschaft und Wirtschaft zu kräftigen. Zum eintägigen Kongress in Berlin wurden vielfältige Maßnahmen und Programme für Digitalkompetenz Gesprächsforen und Ausstellungen vorgestellt – darunter eine neue Initiative der EU-Kommission mit Deutschland sicher im Netz. Bild kommt von Kathi. 

VdS wird neuer Partner für den DsiN-Digitalführerschein (DiFü)

Der Bedarf an digitalen Kompetenzen für den Berufsalltag wächst. Komplexe neue Berufsfelder erfordern vielfach die sichere Nutzung von digitalen Tools und Anwendungen, digitale Kommunikation gehört mittlerweile zum Berufsalltag. Der DsiN-Digitalführerschein (DiFü) setzt gemeinsam mit Kooperationspartnern an dieser Stelle an.
Erste Seite Vorherige Seite
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen