Zur Weihnachtszeit: Vorsicht vor Phishing-Angriffen
Freitag, 22.Dezember 2017

Zur Weihnachtszeit mehren sich derzeit Angriffe auf Kunden von Amazon. Im Fokus stehen betrügerische E-Mails, mit denen die Täter an persönliche Informationen wie Passwörter, Konto- oder Adressdaten zu gelangen versuchen. Häufig geben sich die Absender als vermeintliche Kundenbetreuer aus, die angebliche Ihre Daten benötigen.

Das SiBa Team rät, solche E-Mails zu ignorieren. Seriöse Anbieter fragen Sie niemals nach vertraulichen Zugangsdaten. Fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch beim Kundendienst Ihres Anbieters nach - nutzen Sie dabei aber nicht die Telefonnummer aus der fragwürdigen Mail.

Beachten Sie, dass Phishing-Mails oftmals Links enthalten, die zu manipulierten Seiten führen. Diese Seiten stammen nicht vom angeblichen Anbieter, auch wenn sie optisch danach aussehen. Klicken Sie versehentlich auf einen solche Link, schließen Sie die Webseite wieder.

Das Problem kann neben Amazon-Kunden auch bei anderen Online-Händlern und Banken auftreten, derzeit insbesondere bei HypoVereinsbank und Ing-Diba.