Für Verbraucher
Für Unternehmen

Siba-News

Zur Weihnachtszeit: Vorsicht vor Phishing-Angriffen

Zur Weihnachtszeit mehren sich derzeit Angriffe auf Kunden von Amazon. Im Fokus stehen betrügerische E-Mails, mit denen die Täter an persönliche Informationen wie Passwörter, Konto- oder Adressdaten zu gelangen versuchen. Häufig geben sich die Absender als vermeintliche Kundenbetreuer aus, die angebliche Ihre Daten benötigen. Das SiBa Team rät, solche E-Mails zu ignorieren. Seriöse Anbieter fragen Sie niemals nach vertraulichen Zugangsdaten. Fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch beim Kundendienst Ihres Anbieters nach - nutzen Sie dabei aber nicht die Telefonnummer aus der fragwürdigen Mail. Beachten Sie, dass Phishing-Mails oftmals Links enthalten, die zu manipulierten Seiten führen. Diese Seiten stammen nicht vom angeblichen Anbieter, auch wenn sie optisch danach aussehen. Klicken Sie versehentlich auf einen solche Link, schließen Sie die Webseite wieder. Das Problem kann neben Amazon-Kunden auch bei anderen Online-Händlern und Banken auftreten, derzeit insbesondere bei HypoVereinsbank und Ing-Diba.

Aktuelle Sicherheitshinweise

Schadsoftware: Zahlreiche Krypto-Miner im Umlauf
Krypto-Währungen basieren auf komplexen mathematischen Kalkulationen – und Personen, die sich an diesen Berechnungen beteiligen, werden mit Geld in der jeweiligen Kryptowährung belohnt (sogenanntes „Schürfen“ oder „Mining“). Hieraus ist eine neue Art von Schadsoftware entstanden, sogenannte Krypto-Miner. So werden Trojaner bezeichnet, die die Rechenleistung befallener Geräte für diese...
Kettenbriefe: Martinelli ist ein Fake, WhatsApp Gold aber nur halb
Kettenbriefe machen nicht nur per E-Mail die Runde – auch in sozialen Netzwerken und Messenger gibt es unzählige Nachrichten, die sich viral verbreiten und vor echten und unechten Bedrohungen warnen. Aktuell macht ein Kettenbrief bei WhatsApp die Runde, der vor einem angeblichen WhatsApp-Virus namens „Martinelli“ und vor WhatsApp Gold warnt. Das Interessante: Während es sich bei Martinelli um...
Online-Betrug zur Fußball-WM
Häufig nutzen Betrüger aktuelle und relevante Themen für ihre kriminellen Maschen – sei es die Weihnachtszeit, der Beginn ins neue Jahr oder, wie ganz aktuell, die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft. Der Hintergrund: Mit den passenden Schlagworten versehen, hoffen sie darauf, dass mehr Menschen auf ihre Tricks hereinfallen. SiBa mahnt deshalb im Umfeld der WM 2018 zu besonderer Vorsicht....
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen