Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Omnisecure 2019: Sichere Identitäten durch digitale Aufklärung

24.01.2019 – Am zweiten Kongresstag der Omnisecure in Partnerschaft mit DsiN standen "Cybersicherheit und sichere Identitäten durch digitale Aufklärung" im Fokus der Veranstaltung.
DsiN Omnisecure IT-Sicherheit

Bereits zum 26. Mal kamen am 22. und 23. Januar 2019 Vertreter des IT-Sektors zum Omnisecure Kongress in Berlin zusammen und diskutierten aktuelle Trends der Branche. Im Fokus standen für die rund 350 Teilnehmer*innen Sicherheitsfragen beim Thema Digital Payment, Blockchain, Connected Living sowie der Digitalen Wirtschaft.

Als Partner der Omnisecure richtete DsiN in diesem Jahr ein Panel zu "IT-Sicherheit und Digitale Identitäten durch digitale Aufklärung" am Vormittag des zweiten Veranstaltungstages aus. Mit Vertretern aus dem Deutschland Dialog für digitale Aufklärung sprach DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger über die Relevanz einer soliden digitalen Aufklärungsarbeit für mehr IT-Schutz, Sicherheit und Vertrauen im privaten und beruflichen Umfeld. 

Am Vormittag informierte DsiN-Mittelstandsreferent Piet Simon Unternehmens- und Verbandsvertreter im Workshop „IT-Sicherheit: konkrete Tools für digitale Aufklärung“  über Methoden der Aufklärungsarbeit im Bildungsprojekt Bottom-Up. Das Projekt fördert seit 2015 IT-Kompetenzen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

 Die Omnisecure steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat.       

 

 

 

 

 

 

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen