Für Verbraucher
Für Unternehmen

Entscheider und Betriebsleiter

DsiN-Digitalführerschein als Schulungsmittel nachgefragt

Berlin, den 31. August 2023 – Immer mehr deutsche Unternehmen und Organisationen sehen sich Cyberangriffen ausgesetzt. Um dieser Gefahr gewachsen zu sein, geht es zunehmend um Resilienz bei den Mitarbeitenden. Das mittelständische Bauunternehmen GP Papenburg AG führt nun unternehmensweit den DsiN-Digitalführerschein (DiFü) ein, um die Digitalkompetenzen der Mitarbeitenden und Azubis zu fördern.

Auftaktveranstaltung zum neuen Online-Portal »Stark im Amt«

Mit dem Online-Portal »Stark im Amt« schafft die Körber-Stiftung zusammen mit den kommunalen Spitzenverbänden ein neues Informationsangebot für bedrohte Kommunalpolitiker. Ob Bürgermeisterin, Landrat oder Ratsmitglied – alle, die mit Hass und Gewalt konfrontiert sind, sollen damit unterstützt werden. Am 29. April, ab 11 Uhr schaltet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr die

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

Bundesweites Partnernetzwerk bündelt Expertise und Hilfsangebote für IT-Sicherheit: Sec-O-Mat unterstützt bei Auswahl und Umsetzung passender IT-Sicherheitsmaßnahmen. 35 von 80 regionalen TISiM-Standorten bereits eröffnet.
Erste Seite Vorherige Seite
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen