Für Verbraucher
Für Unternehmen
Do, 15.11.2018 - 08:45

SiBa-News

Neue Spam-E-Mail-Kampagnen verbreiten Schadsoftware

Angreifer haben ein ganzes Arsenal von Viren, Trojanern und anderen Schadsoftware-Varianten, mit denen sie ihren kriminellen Machenschaften nachgehen können. Die große Herausforderung dabei: Wie bekommt man Schadsoftware auf ein Zielsystem? Auch wenn immer wieder neue Methoden entwickelt werden – der Klassiker bleiben Spam- und Phishing-E-Mails.

 

Dabei gibt es grundlegend zwei verschiedene Vorgehensweise: Entweder die Schadsoftware wird im Anhang der E-Mail mit geschickt – häufig versteckt in anderen Dateien – oder der Empfänger wird auf eine präparierte Webseite gelotst, die den Rechner beim Besuch infiziert.

 

Damit der Adressat den Anhang oder den Link zur Webseite auch tatsächlich öffnet, werden die Nachrichten überzeugend gestaltet. Sie kommen als angebliche Rechnungen, Gewinnspiele, Bewerbungen oder sogar vermeintliche Sicherheitswarnungen daher und machen oftmals einen auf den ersten Blick seriösen Eindruck.

 

SiBa empfiehlt deshalb, bei unerwarteten E-Mails sorgfältig zu prüfen, ob sie echt sind. Was hat die Nachricht für einen Absender? Wird man als Empfänger mit Namen angesprochen? Hat der Text auffallend viele Fehler? Ist der geschilderte Sachverhalt glaubwürdig? Bei Zweifeln lohnt es sich, Kontakt mit dem vermeintlichen Absender über eine offizielle Telefonnummer aufzunehmen um sich zu vergewissern.

 

Darüber hinaus können technische Vorkehrungen das Risiko einer Infektion minimieren: Halten Sie Software und Betriebssystem immer auf dem aktuellsten Stand und nutzen Sie einen Spam-Filter sowie einen aktuellen Virenschutz.

Weitere Sicherheitshinweise

Deep oder Cheap Fake? - Franziska Giffey spricht mit falschem Vitali Klitschko
Die regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, ist letzte Woche Freitag Opfer einer digitalen Täuschung geworden. Eigentlich wollte sie um 17 Uhr per Videokonferenz mit Vitali Klitschko, Oberbürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew, sprechen. Doch im Verlauf des Gesprächs stellte sich heraus, dass das Gegenüber zwar aussah und sprach wie Vitali Klitschko, es sich aber nicht um... Mehr...
Landeskriminalamt warnt vor Zunahme von Erpresser-Mails
Das Landeskriminalamt Niedersachsen erhält nach eigenen Angaben vermehrt Nachfragen von Bürger:innen zu E-Mails von mutmaßlichen Erpressern. Das Ziel der Kriminellen, die solche E-Mails massenhaft in den Umlauf bringen, ist es, Menschen mit falschen Behauptungen unter Druck zu setzen, Angst zu erzeugen und sie unzuchüchtern, um schließlich Geld zu erbeuten. Die Maschen sind sehr perfide. So... Mehr...
Update-Mittwoch: Sicherheitslücken in der Amazon Cloud AWS, bei Wordpress und Google Chrome
Ab sofort informiert Sie SiBa jeden zweiten Mittwoch über Sicherheitsupdates verschiedener Hersteller von Soft-und Hardware. Diese Sicherheitsupdates schließen Sicherheitslücken, über die Hacker Schadsoftware ausführen, persönliche Daten abgreifen oder Abstürze von IT-Systemen verursachen können. Diese Woche gibt es Sicherheitslücken in der Cloud von Amazon, bei einem Plugin für WordPress und -... Mehr...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen