Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

#DiNaCamp zeigt Digitale Chancen mit Sicherheit

22.09.2016 - Rund um die digitale Souveränität ging es auf dem ersten Barcamp der Digitalen Nachbarschaft in Kassel.
©

Bildnachweis: DsiN

Das erste Barcamp der "Digitalen Nachbarschaft" in der VHS Kassel am vergangenen Freitag widmete sich der IT-Sicherheit und digitalen Souveränität in Ehrenamt und Vereinen: Das Programm bestimmten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst, ob Bildung, Gesellschaft, Umweltschutz oder Breitensport, für fast jedes Interessengebiet im Bereich Ehrenamt und Vereine bot das DiNa-Camp die Möglichkeit zum Austausch über einen sicheren, souveränen Umgang im und mit dem Netz.

Nach einer Begrüßung durch Katharina Seewald, Leiterin der VHS Kassel folgten Impulse von Frank Gerhold (Freiwilligenzentrum Kassel) und Dr. Christian Mrugalla (BMI), der in seiner Einlassung die große Bedeutung von Vereinen in der Vermittlung von IT-Sicherheitskompetenzen hervorhob.

Darauf folgte der interaktive Teil: In den Barcamp-Sessions wurden vielfältige Themen diskutiert, im Mittelpunkt stand neben dem Komplex Internetsicherheit & Datensicherheit vor allem die Frage nach einer souveränen Digitalisierung von Vereinen und NGOs. Zu den Referenten gehörten Stefan Hoffman (AWO) mit Best Practice zum Thema, Frank Gerhold (Freiwilligenzentrum Kassel) zu digitaler Vereinskommunikation & Wissensmanagement und Markus Winkler (WWF) zum Thema Digitales Engagement & Online-Campaigning.

Ist Bildung die Antwort auf alles?
Moderiert von Joachim Sucker diskutierten in der abschließenden Paneldebatte Markus Winkler, Hanno Terbuyken (evangelisch.de), Thomas Becker (Hessischer Fußballverband), Sonja Lessing-Rümpler (EKKW) und Stefan Will (DVV) die Fragen des digitalen Kulturwandels für Vereine. Die Befähigung zum souveränen Nutzen neuer Medien gehörten nach einstimmiger Ansicht im Panel zum Ziel souveräner Bildungs- und Vereinsarbeit  wie auch die Sensibilisierung der Bürger*innen für ein (daten-)sicheres Verhalten im Internet.

Die „Digitale Nachbarschaft“ (DiNa) bietet dazu zahlreiche passende Angebote für Bürgerinnen und Bürger zum sicheren Umgang mit dem Internetund motiviert zur Weitergabe des Wissens an andere: ob Datensicherheit, verschlüsselte Kommunikation, sicheres Einkaufen und Bezahlen im Internet oder ein souveräner Umgang mit sozialen Medien – die DiNa bündelt die wichtigsten Informationen rund um Sicherheit im Netz.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium des Innern und unterstützt von Google Deutschland sowie der Deutschen Telekom AG. Weitere Unterstützer und Partner sind Microsoft Deutschland, der Deutsche Volkshochschulverband sowie zahlreiche Partner aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Mit Blick auf das Barcamp geht ein herzlicher Dank an die Unterstützung der Deutschen Telekom und die Volkshochschule Region Kassel sowie unsere Speaker, Panelisten und Teilnehmer*innen.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen