Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Arbeit neu denken – DsiN startet Dialog über Selbstbestimmung von Arbeiten 4.0

Der Prototyp des „Up to You! Arbeit neu denken“-Moderationskoffers wurde auf der New Work Experience 2019 in Hamburg erstmalig Interessierten und Partnern vorgestellt.
Up To You Arbeit Neu denken Diskussionskoffer für Selbstbestimmung in der Arbeitswelt 4.0.
©

Fotolia

Stell Dir vor, die Arbeitswelt verändert sich – und keiner schaut hin: Auf wenige Lebensbereiche nimmt die Digitalisierung solchen Einfluss wie auf die Arbeitswelt jeden Mitarbeiters. Veränderte Arbeitsmodelle und –prozesse sowie veränderte Work-Life-Balance sind nur die Spitzen des Eisbergs. Sie beruhen auf neuen Einsatzmöglichkeiten der IT und Vernetzung. Welche Vorteile, welche Vorbehalte aber treten Verbraucher und Unternehmen diesen Veränderungen gegenüber? Welche Kompetenzen sind erforderlich, um  diesen Wandel sicher und selbstbestimmten mitzugestalten?

Zum New-Work-Kongress in der Hamburger Elbphilharmonie des Unternehmens Xing am 07. März 2019 stellte DsiN sein neues Projektvorhaben „Up to You! Arbeit neu denken“ mit ausgewählten Partnern vor: „Es geht um ein stärkeres Bewusstsein für die Chancen sowie die Vermittlung von Handlungskompetenzen, um die Entwicklungen besser zu verstehen und selbst mitzugestalten“ so DsiN-Pressesprecher Marc Gawron. Das Projekt entwickelt ein breites Angebot an Diskussions- und Lernformaten, das Partnern aus der Zivilgesellschaft und Wirtschaft bereitgestellt wird.

Das Projekt wird von Anfang durch Evaluationsmaßnahmen begleitet, um das Feedback der Teilnehmer in die laufenden Aufklärungsarbeiten einzubinden. „Wir möchten verstehen, welche neue Fragen bei Verbrauchern entstehen, um auf Fragen zielgenau zu antworten“ so Gawron.

Der Prototyp des Modertionskoffers für teilnehmende Partner wurde zur New Work Experience in Hamburg vorgestellt. Das mehrjährige Projekt ist aus dem Deutschland Dialog für Digitale Aufklärung entstanden und lädt noch bis Sommer neue Partner zum Mitmachen ein.

 

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen