Für Verbraucher
Für Unternehmen
Di, 12.01.2021 - 11:30

SiBa-News

Brandenburger Schulcloud nach Angriffen überlastet

Die Brandenburger Schulcloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI), die von über 500 Schulen im Bundesland genutzt wird, um u.a. einen Distanzunterricht für Schüler:innen zu organisieren, kam gestern in das Visier von kriminellen Angreifern aus dem Ausland. Nach Angaben der zuständigen Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) erlag das Portal einem DDoS-Angriff (Distributed-Denial-of-Service Attack). Das bedeutet, dass so viele Zugriffe automatisiert auf die Bildungsplattform erfolgten, sodass sie bewusst überlastet wurde. Daher war sie nicht erreichbar bzw. es kam zu Verzögerungen beim Aufruf. Einen Zugang zu persönlichen Daten erhielten die Kriminellen nach bisherigen Kenntnissen nicht.

Mittlerweise kann die HPI Schulcloud wieder angesteuert werden. Um grundsätzlich den zahlreichen Aufrufen standzuhalten und Verzögerungen beim Seitenaufbau zu minimieren, wolle das Ministerium die Serverkapazitäten ausweiten.

Auch weitere Lernplattformen anderer Bundesländer waren gestern zeitweise schwer erreichbar, wie z.B. Moodle in Baden-Württemberg, mebis in Bayen oder iServ in Hamburg. All diese Plattformen waren bzw. sind aktuell aber nicht von einem Angriff betroffen.

Weitere Sicherheitshinweise

Datenpanne bei der Lufthansa: QR-Code auf Boarding-Pass offenbart persönliche Daten
Laut aktueller Presseberichte haben Unbekannte sensible, persönliche Daten des Vorstandvorsitzenden der Lufthansa, Carsten Spohr, geraubt, unter anderem seine E-Mail-Adresse und Handynummer. Der Hack gelang mithilfe einer der QR-Codes auf seinen Boarding-Pässen. Diese Datenpanne hat Folgen: Somit ist nun bekannt, dass die QR-Codes auf den Boardkarten der Lufhansa Kriminellen Türe und Tore zu... Mehr...
Apple und Google entfernen mehr als 75 schadhafte Apps aus ihren Stores
Die IT-Sicherheitsfirma Human hat 75 Apps im Apple App Store und im Google Play Store identifiziert, die schadhaft waren. Es handelte sich um sogenannte Adware. Das ist Software zur Einblendung von unerwünschter Werbung. Sie tarnen sich vor allem als Spiele und können sogar unsichtbar Werbung einblenden, beispielsweise auf dem Startbildschirm des Handys. Klickt man auf die Einblendungen, wird man... Mehr...
Vermehrt Erpresser-Mails im Umlauf
Die Verbraucherzentralen erhalten nach eigenen Angaben vermehrt Hinweise von Bürger:innen zu Erpresser-E-Mails, die Kriminelle vermehrt in den Umlauf bringen. Das Ziel der Kriminellen: Menschen mit falschen Behauptungen unter Druck setzen, Angst erzeugen und einschüchtern, um schließlich Geld zu erbeuten. In den E-Mails behaupten die Kriminellen, sie hätten umbemerkt und heimlich den PC ihrer... Mehr...
Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen