Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Die DiNa bei der Grünen Woche: Lust aufs Land!

Auf der Grünen Woche in Berlin stellte die Digitale Nachbarschaft konkrete Angebote vor, die Vereine und Menschen im Ehrenamt im ländlichen Raum bei Fragen der Digitalisierung unterstützen.
DiNa Sprechstunde in der Digitalen Nachbarschaft

Berlin, 20.01.2020 – Engagement und ländlicher Raum: da haben sich zwei gefunden! Ohne engagierte Menschen in Vereinen und Bürgerinitiativen würde es in vielen Regionen des Landes weniger bunt zugehen. Denn: Was wäre das Land und seine Vereinsvielfalt, in Sport, Kunst, Kultur, Kirche und Brauchtumspflege? Die Grüne Woche 2020 stellte die Lust aufs Land wieder in den Mittelpunkt. Mit dabei war in diesem Jahr auch die Digitale Nachbarschaft: mit einem Infostand in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) stellte das vom BMI geförderte und von der der Telekom und der Bahn unterstützte Projekt von Deutschland sicher im Netz e.V. ihre „Hilfen für Helfer“ vor. Die digitale Nachbarschaft unterstützt ganz konkret Vereine bei der Digitalisierung: Mit Veranstaltungen vor Ort in aktuell 50 Treffs der Digitalen Nachbarschaft, auf den Tourstationen des DiNa-Mobils deutschlandweit, mit Online-Angeboten wie Webinaren und Lernvideos und einer Vielzahl von Handbüchern zu allen Themen der Digitalisierung.

Projektleiter Henning Baden betont am Stand immer wieder: „Die Digitalisierung ist eine große Chance gerade auch für Vereine im ländlichen Raum. Wenn der Weg zur Vorstandssitzung in einem ländlichen Umfelds länger dauert als die  eigentliche Sitzung, können digitale Treffen und Konferenzen hier zum Beispiel Abhilfe schaffen.“

Alle kostenfreien Materialien der DiNa und die Termine der bundesweiten Workshops finden sich unter www.digitale-nachbarschaft.de

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen