Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

DigiBitS erweitert Bildungsangebot für Berliner Schulen

30.06.2018 - Seit dem heutigen Samstag steht für rund 65 weitere Schulen in Berlin und Brandenburg das Bildungsangebot DigiBitS - Digitale Bildung trifft Schule zur Verfügung.

(c) DsiN

Eine Woche nach Veröffentlichung des Bildungsberichts der Bundesregierung steht das Bildungsangebot DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule seit Samstag für rund 65 weitere Schulen in Berlin und Brandenburg zur Verfügung. Damit baut das Projekt von Deutschland sicher im Netz (DsiN) sein Angebot in dieser Region weiter aus, das im vergangenen Sommer in der Hauptstadt an den Start ging.

DigiBitS entstand 2017 als Reaktion auf die Digitalstrategie der Kultusminister, die für jedes Kind einen Zugang zu digitaler Kompetenzvermittlung im Fachunterricht vorsieht. Es wurde im Verbund mit regionalen Bildungspartnern zum Einsatz im Fachunterricht ab der fünften Schulklasse entwickelt. Laut DsiN-Sicherheitsindex 2018 wünschen sich inzwischen bereits mehr als die Hälfte aller Schüler in Deutschland mehr digitale Aufklärung in der beruflichen und schulischen Aus- und Weiterbildung.

Die Ankündigung erfolgte im Rahmen der Schulungsreihe „Digital durchstarten“, die auf Initiative von Facebook Deutschland bis heute Abend im Berliner Postbahnhof digitale Schulungsangebote und Workshops anbietet. Interessierte Schulen aus Berlin und Umgebung, die DigiBitS im Unterricht einsetzen wollen, können sich für eine Teilnahme anmelden. Teilnehmende Schulen erhalten pädagogische Leitfäden und Materialien sowie auf Wunsch eine persönliche Lernbegleitung. Im Projektportal des Angebots stehen über 250 geprüfte Unterrichtsangebote bereit.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen