Für Verbraucher
Für Unternehmen

News

Goldener Internetpreis 2019: Für mehr digitale Teilhabe im Alter

Digitale Hilfsangebote für Menschen jeden Alters: Der Goldene Internetpreis 2019 zeichnet vorbildliche Digitalisierungsprojekte von Seniorinnen und Senioren aus.
Goldener Internetpreis GIP 2019: Gewinner*innen auf der Preisverleihung in Dortmund

Dortmund, 28. Oktober 2019 –  Vier Senioren-Initiativen aus Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz wurden in Dortmund mit dem Goldenen Internetpreis 2019 ausgezeichnet. Die prämierten Projekte zeigen neue digitale Chancen für ältere Menschen auf. Alle Siegerprojekte zeichnet aus, Menschen im Alter über 60 Jahren an digitale Technologie heranzuführen und sie im sicheren Umgang mit dem Internet zu stärken.

Für den Goldenen Internetpreis haben sich in diesem Jahr fast 100 Organisationen und Initiativen aus ganz Deutschland beworben. Eine Jury aus ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie Expertinnen und Experten aus den Bereichen IT und Seniorenarbeit hat die Gewinner in drei Kategorien ausgewählt.

In der Kategorie „Ältere zeigen Älteren digitale Helfer für mehr Lebensqualität“ ehrt der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministeriums in diesem Jahr das Mehrgenerationenhaus Memmingen, das neue Betreuungsmöglichkeiten für pflegebedürftige Menschen mit Demenz aufzeigt. Die kognitiven Fähigkeiten der Betroffenen werden über den intelligenten Einsatz von Internet-Tablets gefördert, der Betreuer, Pflegepersonal und Angehörige entlasten und den Alltag erkrankter Menschen bereichert.

Preisträger in der Kategorie „Generationen gemeinsam digital aktiv“ ist das Schülerunternehmen „Loburger digi_kids“ aus Möckern. Die von Dritt- und Viertklässlerinnen und -klässlern gegründete Schülerfirma bietet erfolgreich Lehrgänge für Seniorinnen und Senioren zur Handhabung moderner Tablet PCs an.

Die Landeshauptstadt Stuttgart erhält den Goldenen Internetpreis in der Kategorie „Kommunen und Quartiere für Ältere“ für ihre vorbildlichen digitalen Angebote. Mit der KommmiT-App wird älteren Menschen eine digitale und zusätzlich eine stärkere soziale Teilhabe in Stuttgart ermöglicht.

Der Sonderpreis geht dieses Jahr an die Ludwigshafener Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest. Auf YouTube, dem Online-Service-Portal „Silver Tipps“ und in den rheinland-pfälzischen Bürgermedien steht die Digital-Botschafterin Helga Hadke mit ihren
„Helga hilft“-Videos den Zuschauern beim Umgang mit Smartphone und Co. zur Seite.

Die diesjährigen Auszeichnungen mit Sach- und Geldpreisen im Gesamtwert über 10.000 EUR loben die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz (DsiN). in Kooperation mit Wege aus der Einsamkeit (WadE), Deutsche Telekom, Google Deutschland und SAP Deutschland aus. Schirmherr ist der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer.

Deutschland sicher im Netz
Jetzt engagieren und Menschen aufklären
Jetzt bei DsiN mitmachen